NA 075

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)

Norm [AKTUELL]

DIN 19427
Persönliche Absturzschutzausrüstung - Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz zur Verwendung in Arbeitskörben auf fahrbaren Hubarbeitsbühnen

Titel (englisch)

Personal fall protection equipment - Personal protective equipment against falls from a height for use on mobile elevating working platforms

Einführungsbeitrag

DIN 19427 legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung, Informationen des Herstellers und Verpackung für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz, die zur Sicherung von Personen auf fahrbaren Hubarbeitsbühnen beim Risiko des Herauskatapultierens und eines Absturzes verwendet werden, fest. Sie behandelt persönliche Schutzausrüstungen, die in einer Arbeitsbühne von fahrbaren Hubarbeitsbühnen, ausgestattet mit ausreichend tragfähigen und gekennzeichneten Anschlagpunkten in einer Höhe von nicht mehr als 75 cm über der Standfläche der Arbeitsbühne, als persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz verwendet werden. Höhensicherungsgeräte, Verbindungsmittel mit Falldämpfer und mitlaufende Auffanggeräte einschließlich beweglicher Führung nach dieser Deutschen Norm werden als Bestandteile in einem Auffangsystem nach DIN EN 363 verwendet. Diese Deutsche Norm gilt nicht für Ausrüstungen zum Rückhalten nach DIN EN 354 und DIN EN 358. Für DIN 19427 ist das Gremium NA 075-03-01 AA "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz" bei DIN zuständig.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 075-03-01 AA - Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz 

Ausgabe 2017-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 45,50 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Hendrik Lüttgens

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2402
Fax: +49 30 260-42402

Zum Kontaktformular