NA 075

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 397
Industrieschutzhelme; Deutsche Fassung EN 397:2012+A1:2012

Titel (englisch)

Industrial safety helmets; German version EN 397:2012+A1:2012

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt allgemeine Anforderungen sowie Anforderungen an die Schutzfunktion (zum Beispiel Stoßdämpfung und Durchdringungsfestigkeit) von Industrieschutzhelmen fest. Zu diesen Anforderungen werden die entsprechenden Prüfverfahren und Prüfbedingungen angegeben. Industrieschutzhelme sind in erster Linie dazu bestimmt, dem Träger Schutz vor fallenden Gegenständen und deren Konsequenzen, wie Gehirnverletzung und Schädelbruch, zu bieten. Mögliche Anwender dieses Dokuments sind Prüfinstitute, Zertifizierungsstellen und Hersteller. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 075-01-02 AA "Kopfschutz" im Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS). Die Erarbeitung dieses Dokuments erfolgte im Rahmen eines Mandates, das dem CEN von der Europäischen Kommission und der Europäischen Freihandelszone erteilt wurde, um ein Mittel zur Erfüllung der grundlegenden Anforderungen der Richtlinie nach der neuen Konzeption 89/686/EWG zu Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) bereitzustellen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 397:2012-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Korrekturen des ZA-Anhanges; b) Dokument redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 075-01-02 AA - Arbeitsschutzhelme 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 158/WG 1 - Industrieschutzhelme 

Ausgabe 2013-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 84,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Hendrik Lüttgens

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2402
Fax: +49 30 260-42402

Zum Kontaktformular