NA 075

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)

Projekt

Schutzkleidung - Prüfverfahren für Chemikalienschutzkleidung - Teil 3: Bestimmung der Beständigkeit gegen das Durchdringen eines Flüssigkeitsstrahls (Jet-Test)

Kurzreferat

Diese Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Beständigkeit von Schutzkleidung gegen das Durchdringen eines Flüssigkeitsstrahls fest. Diese Norm gilt für Kleidung mit flüssigkeitsdichten Verbindungen zwischen verschiedenen Teilen der Kleidung und, sofern zutreffend, zwischen der Kleidung und gleichzeitig getragenen anderen Gegenständen persönlicher Schutzausrüstung. Diese Norm gilt nicht für die Beständigkeit gegen Permeation von Chemikalien durch Materialien, die in anderen Normen festgelegt ist.

Beginn

2022-11-04

WI

00162484

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 17491-3 rev

Projektnummer

07500625

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 075-05-03 AA - Schutzkleidung gegen Chemikalien und radioaktive Kontamination 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 162/WG 3 - Schutzkleidung gegen Chemikalien, Infektionserreger und radioaktive Kontamination 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 94/SC 13/WG 3 - Schutzkleidung gegen chemische Stoffe 

Vorgänger-Dokument(e)

Schutzkleidung - Prüfverfahren für Chemikalienschutzkleidung - Teil 3: Bestimmung der Beständigkeit gegen das Durchdringen eines Flüssigkeitsstrahls (Jet-Test) (ISO 17491-3:2008); Deutsche Fassung EN ISO 17491-3:2008
2008-12

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Hendrik Lüttgens

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2402
Fax: +49 30 260-42402

Zum Kontaktformular