NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61674
Medizinische elektrische Geräte - Dosimeter mit Ionisationskammern und/oder Halbleiterdetektoren für den Einsatz an diagnostischen Röntgeneinrichtungen (IEC 61674:2012); Deutsche Fassung EN 61674:2013

Titel (englisch)

Medical electrical equipment - Dosimeters with ionization chambers and/or semiconductor detectors as used in X-ray diagnostic imaging (IEC 61674:2012); German version EN 61674:2013

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm wurde im IEC/SC 62C "Einrichtungen für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Dosimetrie" erstellt. Diese Norm legt Anforderungen an die Leistungsmerkmale und einige damit verbundene konstruktive Anforderungen an Diagnostikdosimeter fest, die vorgesehen sind für die Messung von Luftkerma, Kerma-Längen-Produkt oder Luftkermaleistung in Photonen-Strahlungsfeldern, die in der Radiographie, einschließlich Mammographie, Durchleuchtung und Computertomographie (CT), bei Röntgenröhrenspannungen von nicht mehr als 150 kV verwendet werden. Die Anforderungen an die Genauigkeit von Diagnostikdosimetern in dieser Norm haben grundsätzliche Bedeutung für die Einhaltung der Forderung nach geringster Patientendosis bei ausreichender Bildqualität von diagnostischen Röntgeneinrichtungen, insbesondere nach § 16 Röntgenverordnung (RöV) in Deutschland. Diese Norm befasst sich nicht mit den Sicherheitsaspekten von Dosimetern. Die Diagnostikdosimeter, für die diese Norm gilt, sind nicht für die Verwendung im physischen Kontakt mit dem Patienten vorgesehen. Die für sie geltenden Anforderungen an die elektrische Sicherheit sind in IEC 61010-1 enthalten. Für die vorliegende Norm ist der NA 080-00-11 GA NAR/DKE Gemeinschaftsarbeitsausschuss "Dosimetrie" des Normenausschusses Radiologie (NAR) bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik in DIN und VDE und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik e. V. (DGMP) und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie e. V. (DEGRO) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61674:2005-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen an Dosimeter, die zur Dosismessung an Mammographieeinrichtungen eingesetzt werden, wurden ergänzt; b) Anpassung von Begriffsdefinitionen an den Stand der Technik; c) Verzicht auf Anforderungen an die relative Eigenabweichung von Dosimetern.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-01 AA - Dosimetrie 

Ausgabe 2015-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Alexandra Hannawald

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-21

Zum Kontaktformular