NA 175

DIN-Normenausschuss Organisationsprozesse (NAOrg)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN ISO 31000
Risikomanagement - Grundsätze und Leitlinien (ISO 31000:2009)

Titel (englisch)

Risk management - Principles and guidelines (ISO 31000:2009)

Einführungsbeitrag

Dargelegt werden Grundsätze und allgemeine Leitlinien für das Risikomanagement. Die diesem Norm-Entwurf zugrunde liegende Internationale Norm ist auf keinen spezifischen Wirtschaftszweig, Sektor oder Tätigkeitsbereich ausgerichtet. Sie kann auf jegliche Art von Risiken ungeachtet ihres Wesens und gleichgültig, ob diese positive oder negative Auswirkungen haben, angewendet werden. Obwohl sich die Praxis des Risikomanagements im Lauf der Zeit in vielen Sektoren entwickelt hat, um unterschiedliche Erfordernisse abzudecken, kann die Einführung konsistenter Prozesse innerhalb eines umfassenden Rahmens dazu beitragen, dass eine wirksame, effiziente und kohärente Behandlung der Risiken organisationsweit sichergestellt ist. Der internationale Norm-Entwurf soll bei der Harmonisierung von Risikomanagementprozessen in bestehenden und künftigen Normen genutzt werden. Er beschreibt ein allgemeines Konzept zur Unterstützung von Normen, in denen spezifische Risiken und/oder Sektoren behandelt werden, ohne diese Normen zu ersetzen. Die ISO 31000 ist nicht als Grundlage für eine Zertifizierung vorgesehen. Die Internationale Norm ISO 31000:2009 wurde von der Arbeitsgruppe "Risikomanagement" (Sekretariat: JISC, Japan) des ISO Technical Management Boards (ISO/TMB) ausgearbeitet. Die Veröffentlichung dieser Internationalen Norm als DIN-ISO-Norm-Entwurf wurde unter der Maßgabe beschlossen, dass die nationale Bewertung des zuständigen Spiegelgremiums NA 095-04-02 AA "Grundlagen des Risikomanagements" im nationalen Vorwort sowie in nationalen Fußnoten berücksichtigt wird. Ziel der Veröffentlichung dieses nationalen Norm-Entwurfs ist es, die interessierten Kreise in Deutschland dafür zu sensibilisieren, dass der Einfluss der ISO 31000 bei künftigen Überarbeitungen bestehender risikobezogener Normen, beispielsweise in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz, hinsichtlich der vorgenannten Aspekte kritisch zu hinterfragen ist.

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 175-00-04 AA - Grundlagen des Risikomanagements 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 262 - Risikomanagement 

Ausgabe 2011-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 92,74 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr. rer. nat.

Christian Thom

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2443
Fax: +49 30 2601-42443

Ansprechpartner kontaktieren