NA 014

DIN-Normenausschuss Dental (NADENT)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 13977
Zahnheilkunde - Heidemannspatel

Titel (englisch)

Dentistry - Heidemann spatulas

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN 13977 gilt für metallische Heidemannspatel und legt Anforderungen und Prüfverfahren an Formen und Maße sowie die Angaben für die Kennzeichnung fest. Heidemannspatel werden zum Einbringen von plastischen Füllungsmaterialien in Kavitäten und zum Modellieren der Konturen der Füllungsoberflächen verwendet.
Die Norm DIN 13979 gilt für metallische Anrührspatel und legt Anforderungen und Prüfverfahren an Formen und Maße sowie die Angaben für die Kennzeichnung fest.
Anrührspatel werden zum Anmischen von zahnärztlichen Materialien, vorzugsweise von Zementen, verwendet. Sie kommen in der Zahnarztpraxis entsprechend der vorgesehenen Anwendung nicht in Kontakt mit dem Patienten und unterliegen damit nicht dem Medizinproduktegesetz. Entsprechend der RKI-Richtlinie sind damit die Anforderungen an die Wiederaufbereitung geringer als bei einem Medizinprodukt.
Die Normen wurden vom Arbeitsausschuss NA 014-00-23 AA "Dentalmedizinische Instrumente" im NADENT ausgearbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 13977:1972-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von Anforderungen an die Wiederaufbereitung; b) Aufnahme der kleineren Blattmaße 2,0 mm und 1,6 mm; c) Aufnahme von Angaben für die Kennzeichnung.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 014-00-23 AA - Dentalmedizinische Instrumente 

Ausgabe 2009-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 38,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dr.-Ing.

Hans-Peter Keller

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-19
Fax: +49 7231 9188-33

Zum Kontaktformular