NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

NA 003-01-11 AA
Armaturen und Sonderarmaturen für die Prozessindustrie, den Gastransport und die Gasverteilung sowie die Erdölindustrie

Der Arbeitsausschuss NA 003-01-11 AA "Armaturen und Sonderarmaturen für die Prozessindustrie, den Gastransport und die Gasverteilung sowie die Erdölindustrie" im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA) hat die Aufgabe, Normen und Normungsprojekte für die Verfahrens- bzw. Prozessindustrie zu bearbeiten und erarbeitet Normen bezüglich Kondensatableitern, Schauglasarmaturen und Schutzkappen auf nationaler Ebene.

Darüber hinaus umfasst das Arbeitsgebiet des NA 003-01-11 AA die Anforderungen an und Prüfung von Industriearmaturen für die chemische und petrochemische Verfahrensindustrie für Armaturen sowie Projekte für Armaturen für brennbare Flüssigkeiten sowie für den Transport von Erdgas in Fernleitungen und für Absperrarmaturen für Flüssigerdgas und Armaturen für Gasverteilungssysteme (gasförmiges Medium) mit zulässigen Betriebsdrücken kleiner oder gleich 16 bar.

Der NA 003-01-11 AA wirkt als deutscher Spiegelausschuss bei der europäischen und internationalen Normung für die Arbeitsgruppe

  • CEN/TC 69/WG 12 „Armaturen für die Prozessindustrie“ (Sekretariat DIN, Deutschland) und

    • ISO/TC 153/WG 15 „Steam traps“ (Sekretariat SCC, Kanada) mit

    .

Untergremien von NA 003-01-11 AA

Kurzbezeichnung Name Untergremien
NA 003-01-11-01 AK Überarbeitung der EN 12569 0
NA 003-01-11-02 AK Wasserstoff – Armaturen und Netzwerke 0

Ihr Kontakt

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)
Frau

Mareike Tscheuschner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2628
Fax: +49 30 2601-42628

Zum Kontaktformular