NA 134

VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16413
Außenluft - Biomonitoring mit Flechten - Kartierung der Diversität epiphytischer Flechten; Deutsche Fassung EN 16413:2014

Titel (englisch)

Ambient air - Biomonitoring with lichens - Assessing epiphytic lichen diversity; German version EN 16413:2014

Einführungsbeitrag

Flechten reagieren aufgrund ihrer morphologischen, ökologischen und physiologischen Eigenschaften sehr empfindlich gegenüber Umweltveränderungen. Die Artenvielfalt (Diversität) von Flechten ist ein ausgezeichneter Indikator für die Umweltbelastung durch saure oder eutrophierende Luftverunreinigungen, da sie relativ schnell auf eine Veränderung der Luftgüte reagieren. Sie können städtische und industrielle Gebiete innerhalb weniger Jahre wieder besiedeln, wenn sich die Bedingungen entsprechend verändert haben. Diese Europäische Norm stellt ein standardisiertes, reproduzierbares und objektives Verfahren zur Bestimmung der Flechtendiversität auf Baumrinden vor. Sie legt die Kriterien für die Probenahmeplanung, die Aufnahme der Flechten an standardisierten Bäumen und die Qualitätssicherung fest. Im Anhang werden Möglichkeiten der Auswertung beschrieben. Die Ergebnisse ermöglichen eine Einschätzung der Wirkung von Luftverunreinigungen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 134-03-03-03 UA - Wirkung von Luftverunreinigungen auf Niedere Pflanzen 

Ausgabe 2014-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 103,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Umweltwiss.

Ruth Heesen

VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6214-360

Zum Kontaktformular