NA 054

DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 438-9
Dekorative Hochdruck-Schichtpressstoffplatten (HPL) - Platten auf Basis härtbarer Harze (Schichtpressstoffe) - Teil 9: Klassifizierung und Spezifikationen für Schichtpressstoffe mit alternativem Kernaufbau; Deutsche Fassung EN 438-9:2017

Titel (englisch)

High-pressure decorative laminates (HPL) - Sheets based on thermosetting resins (usually called laminates) - Part 9: Classification and specifications for alternative core laminates; German version EN 438-9:2017

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Leistungsanforderungen an Schichtpressstoffe mit alternativem Kernaufbau für Anwendungen im Innenbereich fest, deren Kernaufbau nicht durch EN 438-3 bis -6 sowie EN 438-8 behandelt wird. In diesem Teil von EN 438 wird der (farbige und metallverstärkte) Kernaufbau festgelegt. In EN 438-2 sind die Prüfverfahren festgelegt, die für diesen Teil von EN 438 von Bedeutung sind.
Gegenüber DIN EN 438-9:2014-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich angepasst; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Abschnitt 3 "Begriffe, Symbole und Abkürzungen" überarbeitet; d) Prüfabstand unter 5.2.1 geändert; e) in Tabelle 6 für die Eigenschaft "Spannungsrissanfälligkeit" das Aussehen der Laminatqualität korrigiert; f) in Tabelle 6 und in Tabelle 7 Prüfverfahren aktualisiert, die Eigenschaft "Beständigkeit gegen Zigarettenglut" entfernt, die "Beständigkeit gegen Oberflächenabrieb" modifiziert und die Laminatsorten korrigiert, für die "Widerstandsfähigkeit gegenüber Eintauchen in siedendes Wasser" das Aussehen für die Laminat-Sorten verbessert, die "Zerreißfestigkeit" in Übereinstimmung mit EN 438-4:2016 gestrichen; g) redaktionell überarbeitet.
Dieses Dokument (EN 438-9:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 249 "Kunststoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-04-01 AA "Dekorative Schichtstoffe und Mineralwerkstoffe" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 438-9:2014-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich angepasst; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Abschnitt 3 "Begriffe, Symbole und Abkürzungen" überarbeitet; d) Prüfabstand unter 5.2.1 geändert; e) in Tabelle 6 für die Eigenschaft "Spannungsrissanfälligkeit" das Aussehen der Laminatqualität korrigiert; f) in Tabelle 6 und in Tabelle 7 Prüfverfahren aktualisiert, die Eigenschaft "Beständigkeit gegen Zigarettenglut" entfernt, die "Beständigkeit gegen Oberflächenabrieb" modifiziert und die Laminatsorten korrigiert, für die "Widerstandsfähigkeit gegenüber Eintauchen in siedendes Wasser" das Aussehen für die Laminat-Sorten verbessert, die "Zerreißfestigkeit" in Übereinstimmung mit EN 438-4:2016 gestrichen; g) redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-04-01 AA - Dekorative Schichtstoffe und Mineralwerkstoffe 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 249/WG 4 - Dekorative Schichtstoffe auf Basis härtbarer Harze 

Ausgabe 2018-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 67,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Scholz

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2638
Fax: +49 30 2601-42638

Ansprechpartner kontaktieren