NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

IEC 60664-1
Isolationskoordination für elektrische Betriebsmittel in Niederspannungsanlagen - Teil 1: Grundsätze, Anforderungen und Prüfungen

Titel (englisch)

Insulation coordination for equipment within low-voltage systems - Part 1: Principles, requirements and tests

Einführungsbeitrag

Diese zweite Ausgabe, 2007, der Internationalen Norm wurde vom IEC/TC 109 "Isolationskoordination für Niederspannungsbetriebsmittel" (vormals IEC/SC 28A) erarbeitet. Sie ist Teil der Normenreihe IEC 60664 "Isolationskoordination für elektrische Betriebsmittel in Niederspannungsanlagen", zu der bereits folgende Teile erschienen sind:

  • Teil 1: "Grundsätze, Anforderungen und Prüfungen"
  • Teil 2: "Anwendungsrichtlinie"
  • Teil 3: "Anwendung von Beschichtungen, Eingießen oder Vergießen zum Schutz gegen Verschmutzung"
  • Teil 4: "Berücksichtigung von hochfrequenten Spannungsbeanspruchungen"
  • Teil 5: "Ein umfassendes Verfahren zur Bemessung der Luft- und Kriechstrecken für Abstände gleich oder unter 2 mm".

Die zweite Ausgabe von IEC 60664-1 ersetzt die 1992 veröffentlichte erste Ausgabe, die Änderung AMD 1 aus dem Jahr 2000, die 2002 veröffentlichte Änderung AMD 2 und eine im selben Jahr erschienene Berichtigung. Das IEC/TC 109 hat beschlossen, dass der Inhalt dieser Norm mindestens bis 2014 ungeändert bleiben wird.

Die wesentlichen Änderungen bei der Überarbeitung der ersten Ausgabe der Norm IEC 60664-1 beziehen sich auf

  • die Ergänzung der japanischen Netzbedingungen in Bezug auf die Bemessungs-Stoßspannungen, die zusammengefassten Spannungen und die Nennspannungen der Stromversorgungssysteme bei unterschiedlicher Begrenzung der Überspannungen
  • die Ergänzung der Bemessung der Luftstrecken für Abstände unter 0,01 mm
  • die Anpassung von Tabelle und Berechnungsformel bezüglich der Prüfspannungen zum Nachweis der Luftstrecken in unterschiedlichen Höhen
  • die Ergänzung der Interpolation von Kriechstrecken für Funktionsisolierung
  • die Ergänzung der Bemessung von Kriechstrecken unter Berücksichtigung von Rippen
  • die Überarbeitung des früheren Kapitels 4 "Prüfungen und Messungen" (jetzt Kapitel 6) mit dem Ziel einer genaueren Beschreibung der Prüfungen und deren Zweck, der Prüfgeräte und möglicher Alternativen für die Prüfungen
  • die Änderung des Status von Anhang C "Teilentladungsprüfverfahren" von einem ehemaligen Fachbericht TR2 (heute TS) zu einem normativen Anhang C.

Die Übernahme der zweiten Ausgabe von IEC 60664-1 als Europäische Norm (EN) ist ohne Änderungen vorgesehen. Laut Beschluss des K 123 (vormals UK 122.1) der DKE soll die Deutsche Fassung dieser EN-Norm mit der Klassifikation VDE 0110 erscheinen.

Ausgabe 2007-04
Originalsprache Englisch, Französisch
Preis Auf Anfrage
Inhaltsverzeichnis