Norm-Entwurfs-Portal

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 32984
Bodenindikatoren im öffentlichen Raum

Titel (englisch)

Tactile walking surface indicators in public areas

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 063-06-04 AA "Kommunikations- und Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte" im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed) erarbeitet. Dieses Dokument legt Anforderungen für Bodenindikatoren und sonstige Leitelemente fest, um damit die Sicherheit und Mobilität blinder und sehbehinderter Menschen im öffentlichen Raum zu verbessern. Es werden Form und Maße der Profile und der erforderliche Leuchtdichtekontrast der Bodenindikatoren festgelegt. Des Weiteren werden Aussagen zu den Anforderungen an die taktile und visuelle Erkennbarkeit getroffen. Dieses Dokument bestimmt die Anordnung von Bodenindikatoren und beschreibt die Nutzbarkeit sonstiger Leitelemente für blinde und sehbehinderte Menschen zum Beispiel in öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Gebäuden, Verkehrsanlagen sowie Straßenräumen und zwar in den Bereichen, die für die Nutzung durch die Öffentlichkeit zugänglich sind. Bodenindikatoren werden dort eingebaut, wo andere Markierungen durch sonstige taktil und visuell klar erkennbare Leitelemente oder Leitlinien für die Orientierung nicht ausreichen. Für Planung und Bau werden in diesem Dokument typische Grundsituationen mit Standardlösungen aufgezeigt, durch deren Einhaltung die erforderliche Einheitlichkeit geschaffen werden soll, die für eine sichere Orientierung erforderlich ist. Dieses Dokument gilt für Neubauten und es sollte sinngemäß für die Planung von Umbauten oder Modernisierungen angewendet werden. Die in diesem Dokument gezeigten Bilder enthalten aus Übersichtlichkeitsgründen in der Regel keine Details (wie Geländer, Reinigungsrinnen, kontrastreiche Markierung der Stufenvorderkanten), die nicht unmittelbar die Bodenindikatoren betreffen. Bezüglich der Messung und Bewertung von Kontrasten gilt dieser Norm-Entwurf im Geltungsbereich des Infrastrukturbetreibers Deutsche Bahn DB nur eingeschränkt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 32984:2011-10 und DIN 32984 Berichtigung 1:2012-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Systematik und Anordnung der Bodenindikatoren, die der DIN 32984:2011-10 zugrunde liegt, wurde nicht verändert. Die Neuausgabe von DIN 32984 wurde nur in wenigen Punkten ergänzt und präzisiert; b) Vereinheitlichung der Bilder sowie Ergänzung von Elementen, um sie für den Nutzer eindeutiger und leichter verständlich zu machen; c) Ergänzung von Textstellen durch Bilder, um Situationen besser zu verdeutlichen; d) Reihenfolge von Unterabschnitt 5.3.2 "Gesicherte Querungsstelle mit einheitlicher 3 cm Bordhöhe" und Unterabschnitt 5.3.3 "Gesicherte Querungsstelle mit differenzierter Bordhöhe" wurde getauscht; e) Ergänzung und Vertiefung des Unterabschnitts 5.3.4 "Ungesicherte Querungsstellen", der in DIN 32984:2011-10 nur grob skizziert wurde (die Veränderungen wirken sich insbesondere auf Unterabschnitt 5.2.3 und auf die Unterabschnitte 5.3.5 bis 5.3.9 aus); f) Ergänzung und Präzisierung der Unterabschnitte 5.3.5 bis 5.3.8 "Querungsstellen" , sowie des Unterabschnitts 5.9.2, die in DIN 32984:2011-10 zum Teil nur skizziert wurden; g) Präzisierung der Probleme, die beim Herstellen eines erforderlichen visuellen Kontrasts zwischen Stufenvorderkantenmarkierung und Aufmerksamkeitsfeldern an Treppen (siehe 5.7.1) entstehen können; h) redaktionelle Überarbeitung der Verweise und des gesamten Dokuments unter Berücksichtigung der in der Zwischenzeit erschienenen relevanten Normen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 063-06-04 AA - Kommunikations- und Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte 

Ausgabe 2018-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 147,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Sabrina Mann

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2270
Fax: +49 30 2601-42270

Ansprechpartner kontaktieren