DIN SPEC

Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 92000
Datenaustausch auf der Grundlage von Eigenschaftsausprägungsaussagen; Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Data Exchange on the Base of Property Value Statements; Text in German and English

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch ein DIN SPEC (PAS)-Konsortium (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung dieser DIN SPEC (PAS) erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser. Die DIN SPEC ist Grundlage für den allgemeinen Austausch von Informationen über Merkmale, Parameter und Zustände in einem technischen System. Der Austausch von Informationen über Merkmale, Parameter und Zustände von Assets ist in allen Phasen des Lebenszyklus relevant. Die in der DIN SPEC beschriebenen Austauschmechanismen werden gezielt für die Anwendbarkeit in allen Lebensphasenzyklen mit ihren unterschiedlichen Kommunikationsanforderungen ausgelegt. So werden zum Beispiel sowohl dienstbasierte als auch filebasierte Formulierungen unterstützt. Auf Kompatibilität zu den Merkmalmodellen der ISO 15926 wird geachtet. Die DIN SPEC wird in englischer Sprache verfasst. Ziel ist es, diese Festlegungen in die internationale Normung einzubringen, zum Beispiel als ergänzender Teil zur IEC 61360 oder zur IEC 61987.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN SPEC 92000:2019-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Autor, Deppe, Torben, wurde hinzugefügt; b) Hyperlinks der ID bzw. Subject-ID in den Anhängen A und B geändert.

Ausgabe 2020-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Katharina Sehnert

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2507
Fax: +49 30 2601-42507

Ansprechpartner kontaktieren