DIN-Preise

Preiswürdige Projekte aus Normung und Standardisierung gesucht!

Zwei Menschen im Büro klatschen ab
© franckreporter/ istockphoto.com

Sie engagieren sich in Normung und Standardisierung und können konkret belegen, welchen Nutzen Normen und Standards für den Markterfolg einer neuen Lösung, für die Effizienzsteigerung oder Kosteneinsparungen in Unternehmen oder für den Wissenstransfer von Forschungsergebnissen haben? Dann haben Sie gute Chancen, einen der begehrten DIN-Preise zu gewinnen! Wir zeichnen in diesem Jahr besonders engagierte Persönlichkeiten mit dem DIN-Nachwuchspreis, dem DIN-Innovationspreis und dem DIN-Anwenderpreis aus.

Noch bis zum 5. August für die DIN-Preise 2018 bewerben!

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie in den Teilnahmebedingungen

Zu jeder Bewerbung ist dieses Anmeldeformular auszufüllen und zusammen mit dem Beitrag einzureichen.


DIN-Preise 2018

Der DIN-Nachwuchspreis verfolgt das Ziel, junge Menschen, die sich mit Normungs- und Standardisierungsthemen befassen, zu fördern. Der DIN-Nachwuchspreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird einmal pro Jahr vergeben.

Bewerben können sich

  • Studierende, Hochschulabsolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter, die sich in ihrer Master- oder Doktorarbeit mit dem Transfer von Forschungsergebnissen oder der Effizienz- oder Qualitätssteigerung in Unternehmen durch Normung und Standardisierung befasst haben.
  • in der Normung aktive Experten unter 35 Jahren, die für ihr Unternehmen Vorteile durch die Teilnahme an der Normungsarbeit generieren oder durch die Anwendung von Normen und Standards nachweislich zur Steigerung des Unternehmenserfolgs beigetragen haben.

Bewertet werden

bei Studierenden, Hochschulabsolventen und wissenschaftlichen Mitarbeitern:

  • Qualität der Herleitung des Themas und die Relevanz der Untersuchung für den behandelten Wirtschaftszweig/das betrachtete Unternehmen, nachvollziehbare Kriterien für die beschriebenen Effizienz- Sicherheits- oder Qualitätssteigerungen oder Transferwirkungen, Umsetzbarkeit der aufgeführten Empfehlungen (sofern Teil der Arbeit).

bei aktiven Experten unter 35 Jahren:

  • Beispiele und Belege des für das Unternehmen erzeugten Mehrwerts durch die Teilnahme an der Normung bzw. fundiertes Datenmaterial, mit dem sich die Steigerung des Unternehmenserfolgs durch Normen und Standards (bspw. Umsatzsteigerung, Effizienzsteigerung, Kostensenkung) belegen lässt.

Beschreibung und Teilnahmebedingungen als Download

Der DIN-Innovatorenpreis verfolgt das Ziel, die Bedeutung von Normung und Standardisierung für die Markteinführung und den Markterfolg von Innovationen zu verdeutlichen und gleichzeitig das Engagement der Experten und Initiatoren in diesem Bereich zu honorieren. Der DIN-Innovatorenpreis ist mit 5.000 Euro dotiert wird einmal pro Jahr vergeben.

Bewerben können sich

Initiatoren und Teilnehmer von Normungs- und Standardisierungsprojekten, die

  • aus einem Forschungsprojekt entstanden sind und bei denen die beabsichtigte Transferwirkung der Forschungsergebnisse in den Markt deutlich zu erkennen ist oder
  • die Markteinführung eines neuen Produkts oder einer Dienstleistung nachweislich unterstützt haben, die nicht länger als drei Jahre zurückliegt

Bewertet werden

bei Forschungsprojekten:

  • Einbeziehung der Aspekte der Normung und Standardisierung in das Forschungsprojekt
  • Beschreibung der Aspekte der Normung und Standardisierung im Forschungsantrag
  • Umsetzbarkeit des Standardisierungsansatzes im Antrag 

bei der Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen:

  • Markterfolg der neuen Lösung (gemessen an eindeutigen Unternehmenskennzahlen bspw. Absatz, Umsatz, Marktanteil), dessen positive Entwicklung auf eine Norm oder einen Standard zurück zu führen sind.
  • der Nutzen einer Norm oder eines Standards für den Markteintritt der neuen Lösung (gemessen an geeigneten Kennzahlen bspw. Material- und Fertigungskosten, Effizienzsteigerung, Produktsicherheit, Kompatibilität, Widerstandsfähigkeit des Produkts etc.)

Beschreibung und Teilnahmebedingungen als Download

Der DIN-Anwenderpreis verfolgt das Ziel, Belege für den wirtschaftlichen Nutzen von Normen zu generieren und das Engagement der Normenanwender zu honorieren. Der DIN-Anwenderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert wird einmal pro Jahr vergeben.

Bewerben können sich

  • Anwender von Normen und Standards, deren wirtschaftlicher Nutzen für ihr Unternehmen konkret beziffert werden kann.

Bewertet werden

  • Effizienzsteigerung durch die Anwendung von Normen und Standards
  • Kosteneinsparung durch die Anwendung von Normen und Standards

Beschreibung und Teilnahmebedingungen als Download