Presse

2019-06-13

KI-Technologien für kleine und mittlere Unternehmen

Wie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterschiedlicher Branchen für sich passende KI-Technologien finden und einsetzen? Dieser Frage widmet sich das Projekt AI2Ynet, das für „AI Apply-It-Yourself network“ steht. In dem Projekt AI2Ynet wird eine branchenübergreifende Plattform für den Austausch von KI-Anwendungen entwickelt mit dem Ziel, KMU dabei zu unterstützen, KI-Komponenten wie Daten und Verfahren des maschinellen Lernens nutzbar zu machen um dadurch weitere Geschäftsmodelle und Verwertungsmöglichkeiten zu erschließen.

Am 10. Juli veranstaltet DIN einen Workshop des Projekts AI2Ynet in Berlin.

Folgende Fragestellungen werden dabei erörtert:

  • Welche Standards, Normen & Regularien im Bereich der KI sind für den Aufbau und die Nutzung der Plattform relevant? Existieren diesbezüglich weitere Standardisierungsbedarfe
  • Wie kann die Funktionalität, Sicherheit und Verlässlichkeit der KI-Komponenten und der Plattform gewährleistet werden? Gibt es Zertifizierungsverfahren, welche die Sicherheit und Qualität der KI-Anwendungen nachvollziehbar machen können? 

Dr. Peter Deussen (Microsoft Deutschland GmbH) und Jörg Firnkorn (Neurocat GmbH) führen mit zwei Vorträgen in die Themen ein, Edin Klavic (RapidMiner GmbH) spannt den Bogen zu den spezifischen Herausforderungen beim Aufbau einer Anwendungsplattform. Anschließend werden mögliche Standardisierungsbedarfe ermittelt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung und Agenda. Bei Interesse am Workshop können Sie sich bei der zuständigen Projektmanagerin Lisa Risch (lisa.risch@din.de) melden.

Außerdem wird es zwei weitere Workshops des Projekts AI2Ynet in Berlin und Karlsruhe geben:

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ gefördert.

Weiterführende Informationen zum Projekt gibt es auch auf der Projektseite

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Lisa Risch

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Weitere Informationen

  • Künstliche Intelligenz. Damit KI-Systeme in Zukunft sicher und verlässlich für uns arbeiten, braucht es Normen und Standards.