NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

NA 112-04-04 AA
Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel

Das Arbeitsgremium NA 112-04-04 AA "Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel" des DIN-Normenausschusses Sport- und Freizeitgerät (NASport) hat die Aufgabe, Normungsarbeiten für "Schutzausrüstungen" für die sportliche Betätigung und Freizeitgestaltung aber auch für den Arbeits- und Rettungseinsatz im, am und auf dem Wasser durchzuführen. Hierunter fallen z. B. Schwimmlernhilfen, Sicherheitsgurte und Sicherheitsleinen zur Benutzung auf Booten, Schnellöffnungssysteme für Trapezgurte, Kälteschutzanzüge, Rettungsflöße, Rettungswesten und Schwimmhilfen. Der Großteil der in diesem Ausschuss erarbeiteten sicherheitstechnischen Normen ist im Verzeichnis 1 zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) gelistet. Wichtige Aspekte der Normung von "Wasserrettungs- und Sicherheitsmitteln" sind z. B. sicherheitstechnische Festlegungen, Prüfverfahren und Kennzeichnung. " Der NASport hält auch das Sekretariat der europäischen bzw. internationalen Arbeitsgruppe CEN/TC 162/WG 6 und ISO/TC 188/WG 14 "Persönliche Sicherheitsausrüstung" und stellt für diese den Convenor. " Delegierte dieses Gremiums vertreten die deutschen Normungsinteressen auf europäischer bzw. internationaler Ebene.

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)
Frau Dipl.-Kffr.

Leticia de Anda González

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2049
Fax: +49 30 2601-42049

Ansprechpartner kontaktieren