Projekt

Biogene Festbrennstoffe - Bestimmung des Wassergehaltes - Teil 2: Vereinfachtes Verfahren (ISO/FDIS 18134-2:2023); Deutsche FprEN ISO 18134-2:2024

Kurzreferat

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Gesamtgehaltes an Wasser einer Versuchsprobe aus biogenen Festbrennstoffen durch Trocknung in einem Ofen fest und wird angewendet, wenn keine höchste Genauigkeit erforderlich ist, z. B. für die routinemäßige Produktionskontrolle vor Ort. Die in ISO 18134 (alle Teile) beschriebenen Verfahren sind auf alle biogenen Festbrennstoffe anwendbar. Der Wassergehalt biogener Festbrennstoffe (im Anlieferungszustand) wird immer auf der Grundlage der Gesamtmasse der Versuchsprobe (auf Bezugsbasis Feuchtmasse) angegeben.

Beginn

2022-11-14

WI

00335171

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 18134-2

Projektnummer

06236435

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-05-82 AA - Biogene Festbrennstoffe  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 335 - Biogene Festbrennstoffe  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 238/WG 4 - Physikalische und mechanische Prüfverfahren  

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN ISO 18134-2:2017-05

Norm-Entwurf

Biogene Festbrennstoffe - Bestimmung des Wassergehaltes - Teil 2: Gesamtgehalt an Wasser - Vereinfachtes Verfahren (ISO/DIS 18134-2:2023); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 18134-2:2023
2023-04
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Biogene Festbrennstoffe - Bestimmung des Wassergehaltes - Ofentrocknung - Teil 2: Gesamtgehalt an Wasser - Vereinfachtes Verfahren (ISO 18134-2:2017); Deutsche Fassung EN ISO 18134-2:2017
2017-05

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Jan Henrik Krafft

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2937
Fax: +49 30 2601-42937

Zum Kontaktformular