Projekt

Intelligente Verkehrssysteme - eSicherheit - eCall zusätzliches Datenkonzept für Ausrüstungsbeschränkungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 17870:2022

Kurzreferat

Dieses Dokument legt zusätzliche Datenkonzepte fest, die als "optionale zusätzliche Daten" als Teil eines eCall minimalen Datensatzes (MSD) nach DIN EN 15722 übertragen werden können. Der Zweck dieses Dokumentes ist einer Notrufzentral Mittel zur Meldung von möglichen Begrenzungen an die sendende Einrichtung zu liefern, die von anderen Standards bestätigt werden, aber dem Empfänger nicht (sofort) offensichtlich sind.

Beginn

2021-09-09

WI

00278588

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 17870

Projektnummer

05202937

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 052-00-71-15 GAK - Gemeinschaftsarbeitskreis NAAutomobil/DKE: e-Call 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 278/WG 15 - eSafety 

Norm-Entwurf

Intelligente Verkehrssysteme - eSicherheit - eCall zusätzliches Datenkonzept für Ausrüstungsbeschränkungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 17870:2022
2022-07
Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Eric Wern

Behrenstr. 35
10117 Berlin

Tel.: +49 30 897842-323

Zum Kontaktformular