Projekt

Schutzkleidung - Schutz gegen Regen - Prüfverfahren für fertige Bekleidungsteile gegen Tropfen von hoher Energie von oben

Kurzreferat

Das Dokument legt ein Verfahren zur Prüfung der Dichtheit von Regenschutzkleidung unter Verwendung einer statischen Prüfpuppe, die künstlichem Regen ausgesetzt wird, fest. Es ist für die Prüfung von Jacken, Hosen, Mänteln sowie ein- oder zweiteiligen Anzügen anwendbar.

Beginn

2021-03-10

WI

00162456

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 24231

Projektnummer

10600683

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 106-01-10 AA - Wetterschutzkleidung; SpA zu CEN/TC 162/WG 4 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 162/WG 4 - Schutzkleidung gegen schlechtes Wetter, Wind und Kälte 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 94/SC 13/WG 1 - Allgemeine Eigenschaften 

Vorgänger-Dokument(e)

Schutzkleidung gegen Regen - Prüfverfahren für fertige Bekleidungsteile - Beaufschlagung von oben mit Tropfen von hoher Energie; Deutsche Fassung EN 14360:2004
2004-09

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dominique Essigkrug

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2487
Fax: +49 30 2601-42487

Zum Kontaktformular