Projekt

Assistenzhunde - Barrierefreiheit und universeller Zugang

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt Anforderungen und Empfehlungen für die Zugänglichkeit öffentlicher und privater Räume und den allgemeinen Zugang für aktive Begleithunde-Teams fest. Die in dieser Europäischen Norm enthaltenen Anforderungen und Empfehlungen für die Zugänglichkeit von Assistenzhundegespannen gelten für das gesamte Spektrum der baulichen Umgebung, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich (z. B. Sozialeinrichtungen, medizinische und Bildungseinrichtungen, öffentliche Institutionen, kulturelle Einrichtungen, Sportstätten, Hotelunterkünfte, öffentliche Verkehrsmittel, Parks, Naturschutzgebiete). Ziel dieser Europäischen Norm ist es, die Zugänglichkeit für Assistenzhunde-Teams zu verbessern, um deren Rechte gemäß dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zu gewährleisten, damit sie die gleichen Chancen wie alle Bürger haben und unabhängig an allen Lebensbereichen teilnehmen können. Diese Europäische Norm sieht vor: - Spezifische Anforderungen an Assistenzhundeteams zur Unterstützung der Zugänglichkeit und zur Erreichung des allgemeinen Zugangs. - Verantwortlichkeiten von Assistenzhundeteams, um die öffentliche Akzeptanz von Assistenzhunden zu verbessern. - Leitlinien für bestimmte Dienstleistungen und Bereiche, die zugänglich sein sollen. - Leitlinien für die Umsetzung von Zugänglichkeitsmaßnahmen bei öffentlichen und privaten Stellen, die für die bauliche Umgebung einschließlich Verkehrs- und Reisesystemen verantwortlich sind. Diese Europäische Norm umfasst alle privaten Räume, in denen die Öffentlichkeit allgemein zugelassen ist oder in denen die Öffentlichkeit untergebracht werden kann (z. B. Bürogebäude, Warteräume, Gemeinschaftsbereiche von Wohngebäuden). Diese Europäische Norm kann angewandt werden, um die Zugänglichkeit von Begleithundeteams am Arbeitsplatz zu verbessern. Diese Europäische Norm kann auf Assistenzhunde in der Ausbildung und auf Welpen, die sich auf die Rolle des Assistenzhundes vorbereiten, angewandt werden.

Beginn

2022-08-08

WI

00452004

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 00452004

Projektnummer

15900155

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 159-08-01 AA - Dienstleistungen - Assistenzhunde 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 452/WG 6 - Barrierefreiheit 

Ihr Kontakt

Eric Stegmanns

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2375
Fax: +49 30 2601-42375

Zum Kontaktformular