Projekt

Sicherheitsanforderungen an Seilbahnen für die Personenbeförderung - Allgemeine Bestimmungen - Teil 1: Anforderungen an alle Anlagen

Kurzreferat

Der Umfang der zu ändernden Norm ist: Diese Europäische Norm legt die Sicherheitsanforderungen für Träger von Seilbahnen für die Personenbeförderung fest. Dieser Teil der EN 12929 legt die Sicherheitsanforderungen für die allgemeinen Anforderungen an Seilbahnanlagen zur Personenbeförderung fest. Diese Anforderungen werden auf die verschiedenen Arten von Anlagen und deren Umgebung angewendet. Dieses Dokument definiert allgemeine technische Merkmale und schreibt Gestaltungsgrundsätze und allgemeine Sicherheitsanforderungen vor. Es befasst sich nicht mit Einzelheiten zu Betrieb und Instandhaltung sowie mit Berechnungen und detaillierten Anforderungen an die Herstellung von Komponenten. Dieser Teil 1 befasst sich nicht mit Sonderregelungen für Zweiseil-Pendelbahnen ohne Tragseilbremsen, die Gegenstand von Teil 2 sind. Es gilt nicht für Seilbahnen zur Beförderung von Gütern oder für Aufzüge. Abschnitt 11 beschreibt die normativ zu erfüllenden Mindestanforderungen für Durchgänge und Arbeitsbereiche. Nationale Vorschriften mit bau- oder ordnungsrechtlichem Charakter oder die dem Schutz besonderer Personengruppen dienen, bleiben unberührt. Nicht für alle besonderen Personengruppen (z.B. Personen mit eingeschränkter Mobilität) wird grundsätzlich immer bei allen Typen von Seilbahnen eine Beförderung möglich sein. Es ist jedoch Ziel einem möglichst großen Personenkreis eine Beförderung mit einer Seilbahn zu ermöglichen. Der Anwendungsbereich der vorgeschlagenen Änderung A1 zu dieser Norm besteht darin, Artikel 10.2 über die Bremsanlage so zu ändern, dass sie mit dem Text der Verordnung 2016/424/ übereinstimmt.

Beginn

2019-10-29

WI

00242065

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 12929-1/A1

Projektnummer

08701401

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-16 AA - Seilbahnen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 242 - Sicherheitsanforderungen an Seilbahnen für den Personenverkehr 

Ihr Ansprechpartner

Bärbel Blaschke

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-20

Ansprechpartner kontaktieren