Projekt

Bahnanwendungen - Infrastruktur - Unterschottermatten; Deutsche Fassung EN 17282:2020

Kurzreferat

Diese Europäische Norm gilt für Unterschottermatten, die auf dem Schotterbett verwendet werden, und legt die Prüfverfahren und ihre Bewertungskriterien fest. Diese Norm enthält besondere Informationen in den folgenden Bereichen: - Prüfverfahren, Prüfanordnungen und Bewertungskriterien für Unterschottermatten; durch den Einkäufer und durch den Lieferanten, - Festlegung des allgemeinen Verfahrens der bauaufsichtlichen Zulassungsprüfungen, - Festlegung von Routineprüfungen. Diese Norm legt die spezifischen Prüfverfahren für Unterschottermatten fest: - Steifigkeitsprüfungen, - Ermüdungsprüfungen, - Anzahl der Prüfungen für schwere Prüfungen, für schwere Umweltbedingungen. Diese Norm legt auch Verfahren zur Prüfung der Gebrauchstauglichkeit fest und enthält Informationen zur Qualitätsüberwachung im Rahmen von Qualitätssicherungsverfahren. Diese Norm enthält jedoch keine Anforderungen an die Funktion von Unterschottermatten. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, diese Anforderungen zu definieren und die optionalen Tests auszuwählen.

Beginn

2017-11-10

WI

00256867

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 17282

Projektnummer

08701303

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-01-03 UA - Gleis- und Weichenschwellen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 1/WG 16 - Gleis- und Weichenschwellen 

Norm-Entwurf

Bahnanwendungen - Infrastruktur - Unterschottermatten; Deutsche und Englische Fassung prEN 17282:2018
2018-09
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Mechanische Schwingungen - Elastische Elemente des Oberbaus von Schienenfahrwegen - Teil 5: Labor-Prüfverfahren für Unterschottermatten
2010-08

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Matthias Geisler

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-28

Ansprechpartner kontaktieren