Projekt

Integrierte Optik - Schnittstellen - Kopplungsrelevante Parameter (ISO/DIS 14881:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 14881:2020

Kurzreferat

Diese Internationale Norm definiert die Eigenschaften, die für die Kopplung von Licht in und aus integriert-optischen Chips (IOC) und Chips mit optoelektronischen integrierten Schaltkreisen (OEIC) relevant sind. Diese Internationale Norm ist auf Stoßkopplung über die Wellenleiter-Endflächen beschränkt. Die Definitionen ermöglichen eine Spezifizierung der zu koppelnden Elemente (z. B. Fasern, integriert-optische Chips) in Bezug auf die Koppeleigenschaften.

Beginn

2017-01-17

WI

00123104

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 14881

Projektnummer

02703103

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 027-01-18 AA - Laser und elektro-optische Systeme 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 123 - Laser und Photonik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 172/SC 9/WG 7 - Elektrooptische Systeme außer Laser 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN ISO 14881:2005-05

Norm-Entwurf

Integrierte Optik - Schnittstellen - Kopplungsrelevante Parameter (ISO/DIS 14881:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 14881:2020
2020-04
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Integrierte Optik - Schnittstellen - Kopplungsrelevante Parameter (ISO 14881:2001); Deutsche Fassung EN ISO 14881:2005
2005-05

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Clara Engesser

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-29
Fax: +49 7231 9188-33

Ansprechpartner kontaktieren