Projekt

Akustik - Messung des Einfügungsdämpfungsmaßes von Schalldämpfern in Kanälen ohne Strömung - Laborverfahren der Genauigkeitsklasse 3 (ISO/FDIS 11691:2020); Deutsche Fassung FprEN ISO 11691:2020

Kurzreferat

Das Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Einfügungsdämpfungsmaßes von Kanalschalldämpfern fest, die zur Anwendung bei Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 15 m/s ausgelegt sind. Es ist anwendbar auf runde Schalldämpfer mit Durchmessern zwischen 80 mm und 2000 mm und auf rechteckige Schalldämpfer mit Querschnittflächen in derselben Größenordnung wie diese.

Beginn

2015-10-22

WI

00211179

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 11691

Projektnummer

00100981

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 001-02-03 AA - Schallausbreitung, Schallschutz und Lärmminderung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 211 - Akustik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 43/SC 1/WG 59 - Überarbeitung der ISO 11691 - Einfügungsdämpfungsmaß von Schalldämpfern in Kanälen (Verfahren der Genauigkeitsklasse 3) 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN ISO 11691:2010-01

Norm-Entwurf

Akustik - Messung des Einfügungsdämpfungsmaßes von Schalldämpfern in Kanälen ohne Strömung - Laborverfahren der Genauigkeitsklasse 3 (ISO/DIS 11691:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 11691:2019
2019-05
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Akustik - Messung des Einfügungsdämpfungsmaßes von Schalldämpfern in Kanälen ohne Strömung - Laborverfahren der Genauigkeitsklasse 3 (ISO 11691:1995); Deutsche Fassung EN ISO 11691:2009
2010-01

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.-Ing.

Bernd Kunzmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2067
Fax: +49 30 2601-42067

Ansprechpartner kontaktieren