Projekt

Akustik - Messung der Schallabsorption in einem Hallraum

Kurzreferat

Diese Norm legt ein Verfahren zur Messung des Schallabsorptionskoeffizienten von akustischen Materialien fest, die auf Wänden oder Decken verwendet werden, oder die äquivalente Schallabsorptionsfläche von Objekten wie Möbeln, Personen oder Raumabsorbern in einem Hallraum. Es ist nicht zur Messung der Absorptionseigenschaften von schwach gedämpften Resonatoren gedacht. Die gewonnenen Ergebnisse können für Vergleichszwecke und für die Bemessungsberechnung in Bezug auf Raumakustik und Lärmschutz verwendet werden.

Beginn

2018-10-16

WI

00126096

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 354 rev

Projektnummer

00516217

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-31 AA - Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 126/WG 1 - Verfahren zur Messung der Schalldämmung von Bauteilen und der Schalldämmungseigenschaften von Gebäuden 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 43/SC 2/WG 35 - Schallabsorption 

Vorgänger-Dokument(e)

Akustik - Messung der Schallabsorption in Hallräumen (ISO 354:2003); Deutsche Fassung EN ISO 354:2003
2003-12

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Amelie Victoria Banhart

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2288
Fax: +49 30 2601-42288

Zum Kontaktformular