Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 6270-2
Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Beständigkeit gegen Feuchtigkeit - Teil 2: Verfahren zur Beanspruchung von Proben in Kondenswasserklimaten (ISO 6270-2:2005); Deutsche Fassung EN ISO 6270-2:2005

Titel (englisch)

Paints and varnishes - Determination of resistance to humidity - Part 2: Procedure for exposing test specimens in condensation-water atmospheres (ISO 6270-2:2005); German version EN ISO 6270-2:2005

Einführungsbeitrag

Teil 2 der Norm DIN EN ISO 6270 dient dazu, einheitliche Bedingungen und Verfahren zum Konditionieren vorbereiteter Probekörper, die auf Schäden untersucht werden sollen, die in feuchter Umgebung wie Kondenswasser-Konstantklima oder Kondenswasser-Wechselklima entstehen, vorzugeben. Die Prüfungen dienen zur Klärung des Verhaltens und zum Erkennen von Fehlern des Korrosionsschutzes der Probekörper in feuchten Umgebungsklimaten. Die Beanspruchung bei diesen Prüfklimaten gestattet jedoch keine unmittelbaren Aussagen über die Lebensdauer der geprüften Beschichtungen unter wirklichen Einsatzbedingungen. Nach dem Konditionieren werden die Probekörper entweder nach vereinbarten Normen wie den entsprechenden Teilen von DIN EN ISO 4628 "Beschichtungsstoffe - Beurteilung von Beschichtungsschäden - Bewertung der Menge und der Größe von Schäden und der Intensität von gleichmäßigen Veränderungen im Aussehen" oder nach Verfahren, die zwischen den Vertragspartnern vereinbart worden sind, beurteilt.
In Teil 2 von DIN EN ISO 6270 sind die allgemeinen Bedingungen beschrieben, die bei der Beanspruchung von Probekörpern in Kondenswasser-Konstantklimaten oder Kondenswasser-Wechselklimaten eingehalten werden müssen, damit die Ergebnisse bei Prüfungen in verschiedenen Laboratorien vergleichbar sind. Probenform, Probenvorbereitung, Prüfdauer und Beurteilung der Ergebnisse sind nicht Gegenstand dieses Teils der Norm DIN EN ISO 6270.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 50017:1982-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: - Die Normbezeichnungen wurden geändert, wobei die Prüfzyklen als solche unverändert übernommen wurden.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-07 AA - Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 139 - Lacke und Anstrichstoffe 

Ausgabe 2005-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Chem.-Ing.

Bernd Reinmüller

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2447
Fax: +49 30 2601-42447

Ansprechpartner kontaktieren