Technische Spezifikation Entwurf [NEU]

DIN ISO/TS 14092
Anpassung an die Folgen des Klimawandels - Anforderungen und Leitlinien zur Anpassungsplanung für kommunale Verwaltungen und Gemeinden (ISO/TS 14092:2020); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Adaptation to climate change - Requirements and guidance on adaptation planning for local governments and communities (ISO/TS 14092:2020); Text in German and English

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen und Leitlinien für die Anpassungsplanung für kommunale Verwaltungen und Gemeinden fest. Dieses Dokument unterstützt kommunale Verwaltungen und Gemeinden auf der Grundlage von Vulnerabilitäten, Auswirkungen und Risikobewertungen bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Bei der Zusammenarbeit mit relevanten interessierten Parteien unterstützt es auch das Setzen von Prioritäten sowie die Erstellung und anschließende Aktualisierung eines Anpassungsplans. Dieses Dokument ist ein Leitfaden für kommunale Verwaltungen und Gemeinden zur Vorbereitung auf Bedrohungen durch den Klimawandel und die damit verbundenen Risiken. Das Dokument berücksichtigt, dass die vom Klimawandel ausgehenden Folgen von Region zu Region stark variieren und sich unmittelbar auf das Wohlergehen von Gemeinden und die kommunalen Verwaltungen, einschließlich der von ihnen angebotenen öffentlichen Dienstleistungen, sowie auf die Sicherheit und den Schutz der Menschen in ihrem rechtlichen Rahmen auswirken. Es ist die Verantwortung der kommunalen Verwaltungen und Gemeinden, eine führende Rolle in der Planung und Vorbereitung zur Bewältigung dieser Risiken zu übernehmen. Dieses Dokument beschreibt außerdem, wie ein Anpassungsplan auf kommunaler Verwaltungs- und Gemeindeebene zu entwickeln ist. Der Planungsprozess beschreibt im Detail, warum und wie eine geeignete (gut strukturierte und partizipative) Steuerungsstruktur wird und die Elemente der Anpassungsplanung und der Umsetzungsprozesse etabliert werden. Zu diesen Einzelheiten zählen unter anderem Aufstellen eines Unterstützungsteams, Bewerten der Risiken und Entwickeln eines wirksamen Plans, Überwachen (Monitoring) des Fortschritts bei der Anpassungsumsetzung und Evaluieren des Erreichten mit dem Ziel, den Plan zu verbessern. Der vorgestellte schrittweise Prozess ermöglicht es, im Einzelfall den kommunalen Anpassungsplan an die jeweiligen klimatischen, umweltbezogenen und gesellschaftlichen Bedingungen anzupassen. Die Umsetzung dieses Dokuments führt zur Entwicklung eines robusten, wirksamen Anpassungsplans, der implementiert werden kann und geeignete Klimaschutzmaßnahmen in Gegenwart und Zukunft fördert. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass sich das Klima ändert und dass die Planung und Umsetzung der Anpassung ein fortlaufender Lern- und Verbesserungsprozess ist, der nachhaltige Aufmerksamkeit und Maßnahmen erfordert. Dieses Dokument unterstützt kommunale Verwaltungen und Gemeinden dabei, erste Maßnahmen zu ergreifen, um eine sichere, sozial und wirtschaftlich geschützte und nachhaltige Gesellschaft zu schaffen, die widerstandsfähig gegenüber den gegenwärtigen und zukünftigen Folgen des Klimawandels ist. Zuständig für dieses Dokument ist der Arbeitsausschuss NA 172-00-13 AA "Anpassung an die Folgen des Klimawandels" im DIN-Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes (NAGUS).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 172-00-19-02 AK - Anpassung an die Folgen des Klimawandels 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 207/SC 7 - Management von Treibhausgasemissionen und verwandten Aktivitäten 

Ausgabe 2021-09
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 122,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Wiebke Meister

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2529
Fax: +49 30 2601-42529

Zum Kontaktformular