• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN 16868-2
Rohre aus glasfaserverstärktem Polyesterharz (UP-GF) - Teil 2: Gewickelt, gefüllt, allgemeine Güteanforderungen, Prüfung

Titel (englisch)

Glass fibre reinforced unsaturated polyester resin (UP-GF) pipes - Part 2: Wound, filled, general quality requirements, testing

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für kontinuierlich gewickelte Rohre aus gefüllten, glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) auf Basis von ungesättigten Polyesterharzen (UP-Harz) mit Maßen nach DIN 16868-1, die für den Einsatz mit oder ohne Druck für zugfeste und nicht zugfeste Ausführungen vorgesehen sind. Die Rohre sind nach Steifigkeitsklassen festgelegt, denen Nenndruckstufen zugeordnet sind. Sie werden vorwiegend unterirdisch verlegt und durch Innendruck beansprucht oder drucklos betrieben. In technischen Lieferbedingungen für bestimmte Anwendungsgebiete können einzelne Anforderungen wegfallen oder ergänzt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass für spezielle Anwendungsbereiche Europäische Produktnormen vorliegen, die zu beachten sind. Eine Reihe dieser Europäischen Produktnormen wurde zur Information in die Literaturhinweise aufgenommen. Da die Europäischen Normen einer ständigen Bearbeitung unterliegen, kann für die Vollständigkeit dieser Liste keine Garantie übernommen werden. Der Anwender oder Auftraggeber ist unter Berücksichtigung der eigenen Anforderungen sowie der geltenden nationalen Festlegungen und Verlegepraktiken oder Codes für die geeignete Auswahl dieser Kriterien verantwortlich. Empfehlungen für die Beurteilung der Konformität für Produkte nach dieser Norm werden in DIN CEN/TS 14632 gegeben. Für diese Norm ist das Gremium NA 054-05-09 AA "Rohre und Rohrleitungsteile aus Reaktionsharzformstoffen" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 16868-2:1994-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich ergänzt; b) Begriffe, allgemeine Anforderungen sowie geometrische und mechanische Eigenschaften aus DIN EN 1796 übernommen; c) Prüfverfahren an aktuelle Internationale Normen angepasst; d) Normative Verweisungen aktualisiert und ergänzt; e) redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 054-05-09 AA - Rohre und Rohrleitungsteile aus Reaktionsharzformstoffen  

Ausgabe 2016-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 85,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Wi.-Ing.

Guido Höppner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2296
Fax: +49 30 2601-42296

Zum Kontaktformular