• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm-Entwurf

DIN EN 60335-2-113 ; VDE 0700-113:2015-05
Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-113: Besondere Anforderungen für Kosmetik- und Schönheitspflegegeräte mit eingebauten Lasern und Intensivlichtquellen (IEC 61/4870/CDV:2015); Deutsche Fassung FprEN 60335-2-113:2015

Titel (englisch)

Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-113: Particular requirements for cosmetic and beauty care appliances incorporating lasers and intense light sources (IEC 61/4870/CDV:2015); German version FprEN 60335-2-113:2015

Einführungsbeitrag

Schon seit längerem gibt es Hautbehandlungsgeräte am Markt, die mit Hilfe von Licht oder Laser Körperhaare entfernen können. Diese Verfahren stellen eine Alternative zum mechanischen Epilieren dar. Weiter gibt es Geräte, die die Haut glätten und verschönern sollen. Im Unterschied zu den medizinischen Geräten, sind diese Geräte für den Einsatz durch Laien vorgesehen. Es ist daher dringend erforderlich, eine neue Sicherheitsnorm für diese Geräte zu erstellen. Der Entwurf beschreibt unter anderem welche Laserklassen mit welchen Sicherheitsfunktionen wie eingesetzt werden dürfen. Der Entwurf enthält auch detailierte Sicherheitsanweisungen für die Verwendung dieser Geräte. Zuständig ist das DKE/UK 511.10 "Kleingeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 511.10 - Kleingeräte  

Ausgabe 2015-05
Originalsprache Deutsch , Englisch
Preis ab 22,57 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Stephan Pillmann

Merianstr. 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-254

Zum Kontaktformular