Technische Spezifikation [AKTUELL]

DIN ISO/TS 22003; DIN SPEC 10539:2014-11
Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit - Anforderungen an Stellen, die Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit auditieren und zertifizieren (ISO/TS 22003:2013)

Titel (englisch)

Food safety management systems - Requirements for bodies providing audit and certification of food safety management systems (ISO/TS 22003:2013)

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Weltweit ist die Lebensmittelsicherheit das vorrangige Ziel in der Lebensmittelkette. Daraus resultierend wurden, neben den Aktivitäten in der Gesetzgebung und der Codex-Alimentarius-Kommission, auch von verschiedenen nationalen Institutionen Normen für die Herstellung und Bereitstellung sicherer Lebensmittel erarbeitet. In Anbetracht der Vielfalt unterschiedlicher Standards und Leitfäden auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit und der zunehmenden Globalisierung des Handels mit Lebensmitteln wurde mit ISO 22000 "Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit - Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette" eine Internationale Norm geschaffen, die allen Beteiligten der gesamten Lebensmittelkette einen einheitlichen Rahmen vorgibt.
Ergänzend zu ISO 22000, die die Anforderungen an ein Management für Lebensmittelsicherheit festlegt, wurde die Technische Spezifikation ISO/TS 22003 entwickelt, um die Zertifizierung von Managementsystemen für die Lebensmittelsicherheit zu unterstützen, die die Anforderungen von ISO 22000 "Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit - Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette" erfüllen. Die Technische Spezifikation kann ebenso für die Zertifizierung von anderen Managementsystemen für die Lebensmittelsicherheit verwendet werden. Ziel dieser Technischen Spezifikation ist es, als Kriteriendokument für die Akkreditierung oder für die Begutachtung unter gleichrangigen Zertifizierungsstellen verwendet zu werden, die die Kompetenz haben, ein Managementsystem für die Lebensmittelsicherheit gemäß ISO 22000 zertifizieren zu können.
Für diese Norm ist das Gremium NA 057-02-02 AA "Lebensmittelsicherheit - Management-Systeme" des DIN-Normenausschusses Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO/TS 22003:2009 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde aktualisiert; b) die Abschnitte 5 "Allgemeine Anforderungen", Abschnitt 6 "Strukturelle Anforderungen", Abschnitt 7 "Anforderungen an Ressourcen", Abschnitt 8 "Anforderungen an Informationen", Abschnitt 9 "Anforderungen an Prozesse" und Abschnitt 10 "Managementsystemanforderungen an Zertifizierungsstellen" wurden unter Berücksichtigung der Neuausgabe von ISO/IEC 17021 überarbeitet; c) die Anhänge A und B wurden überarbeitet; d) der normative Anhang C "Erforderliche Kompetenz hinsichtlich des Managementsystems für die Lebensmittelsicherheit" wurde ergänzt: e) der informative Anhang D "Leitlinie zu allgemeinen Zertifizierungsfunktionen" wurde ergänzt; f) der informative Anhang E "Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit und Produktzertifizierung" wurde ergänzt; g) die Norm wurde den derzeit geltenden Gestaltungsregeln angepasst.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-02-02 AA - Lebensmittelsicherheit - Management-Systeme 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 34/SC 17 - Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit 

Ausgabe 2014-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 74,18 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Sibylle Herbst

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2835
Fax: +49 30 2601-42835

Ansprechpartner kontaktieren