• Neuer Inhalt

    Lebensmittel

  • Neuer Inhalt

    Umweltschutz

  • Neuer Inhalt

    Bauen

  • Neuer Inhalt

    Online Banking

DIN Verbraucherrat

Verbrauchervertretung in der Normung

Verbraucherschutz ist ein ordnungspolitisches Grundelement unserer Wirtschaft. Er wird von staatlichen Stellen und nicht-staatlichen Einrichtungen betrieben.


Verbraucherorganisationen, Parteien, Parlament, Behörden und schließlich der staatliche Regelsetzer sind Initiatoren und Träger des Interessenausgleichs zwischen Anbietern und Verbrauchern auf den verschiedensten Gebieten. Jenseits und in Ergänzung zur legislativen Regelsetzung nimmt die Normung im Sinn privater, selbst-verwalteter Problemlösung der Wirtschaft die Funktion der technischen Regelsetzung wahr. Die Wechselwirkungen zwischen technischer Regelsetzung und Recht sind in den letzten 10 Jahren umfassender und intensiver geworden. Darum muss auch Normung mehr denn je unter Beteiligung aller betroffener Kreise stattfinden.

Produkte und Dienstleistungen beeinflussen das tägliche Leben von Millionen Verbrauchern. Also müssen Verbrauchervertreter mitbestimmen, wenn über die Sicherheit oder Qualität von Konsumgütern oder Dienstleistungen normative Festlegungen erarbeitet werden.

Dieses Prinzip der Selbstvertretung und Normungsdemokratie ist anerkannt und mit der Gründung des DIN-Verbraucherrates für die Verbraucherseite in die Tat umgesetzt worden.

Der Verbraucherrat handelt als Interessenvertreter der nichtgewerblichen Endverbraucher in den Normungsgremien. Diese Vermittlerfunktion zwischen Verbraucherinteresse und technischer Normung ist ein wichtiges Element im dezentral und arbeitsteilig organisierten Verbraucherschutz-Netzwerk der Bundesrepublik Deutschland.

Über den nationalen Rahmen hinaus sind Problemlösungen durch Normung heute a priori europäische Lösungen mit Gültigkeit und langfristiger präventiver Wirkung im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum. Der Verbraucherrat des DIN ist darum eng mit europäischen und internationalen Verbraucherinstitutionen und -organisationen verbunden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Karin Both

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren