DIN Verbraucherrat

2016-09-30

Veröffentlichung der Norm für „Kondome für Männer aus Naturkautschuklatex“

Im Juli 2016 wurde die überarbeitete Norm DIN EN ISO 4074 „Kondome für Männer aus Naturkautschuklatex – Anforderungen und Prüfverfahren“ veröffentlicht.

Junges Paar bei der Anwendung eines Kondoms
© Photographee.eu /Fotolia

Seit dem die internationale Norm ISO 4074 zur Überarbeitung stand, hat der DIN-Verbraucherrat die Normungsarbeiten begleitet. In der Norm werden Anforderungen und Prüfverfahren für, aus Naturkautschuk hergestellte, Kondome für Männer festgelegt.
In der Norm werden Prüfmethoden für Eigenschaften der Kondome, wie die Qualität die Biokompatibilität, die mikrobielle Reinheit und die Haltbarkeit beschrieben. Eine entscheidende Anforderung der Norm ist die Überprüfung der Dichtheit des Kondoms. Hierfür gilt die Lochtestprüfung mit Elektrolytlösung, die von dem deutschen Gremium und der Verbrauchervertretung unterstützt wurde, als Stand der Technik.
Aus Verbrauchersicht ist besonders erfreulich, dass ein Abschnitt zu den Anforderungen an Produktbehauptungen in der Norm enthalten ist. Dementsprechend sind Hersteller verpflichtet, zusätzliche Behauptungen bezüglich ihres Produkts zu begründen. Für Marketingaussagen wie z. B. "100 % gefühlsecht" müssen somit wissenschaftliche Nachweise erbracht werden.
Ebenfalls positiv zu bewerten sind die Anforderungen, die die Norm an die Verpackung und Kennzeichnung der Kondome stellt. So muss beispielsweise ein Hinweis auf der Verpackung enthalten sein, dass das Kondom aus Naturkautschuklatex hergestellt wurde, das eventuell allergische Reaktionen auslösen kann. Ebenso müssen die Rückverfolgbarkeit und somit auch die Herkunft über alle Herstellungsstufen mittels einer Identitätsbezeichnung nachweisbar sein.
Die aktuelle Ausgabe der DIN EN ISO 4074 wird demnach, als Ergebnis der Überarbeitung, von der Verbrauchervertretung positiv bewertet und deren Anwendung unterstützt

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Josefine Sult

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren