DIN Verbraucherrat

2016-09-30

Neues VR-Projekt: DIN SPEC (PAS) 77004 „Personen- und haushaltsbezogene Dienstleistungen – Dienstleistungserbringung"

Ab Ende 2016 soll eine weitere Technische Spezifikation im Bereich der familienunterstützenden Dienstleistungen entstehen. Bis Ende 2017 soll die DIN SPEC 77004, „Personen- und haushaltsbezogene Dienstleistungen – Dienstleistungserbringung“ erarbeitet werden.

Haushaltsnahe Dienstleistungen
© Ingo Bartussek - Fotolia

Im vergangenen Jahr wurde die Technische Spezifikation DIN SPEC 77003 „Personen- und haushaltbezogene Dienstleistungen – Information, Beratung und Vermittlung“ erfolgreich veröffentlicht. Nun wird das Folgeprojekt zur DIN SPEC 77003 im Oktober 2016 gestartet.
In der DIN SPEC 77003 wurden Anforderungen für die Information über Beratung zu und Vermittlung von personen- und haushaltsbezogenen Dienstleistungen festgelegt. Hierbei war es das zentrale Ziel des Projektes, dem Verbraucher die Möglichkeit zu geben, eigenverantwortlich aus den Angeboten der personen- und haushaltsbezogenen Dienstleistungen auszuwählen und entscheiden zu können.
Die DIN SPEC 77004 wird als Folgeprojekt nun Anforderungen an Prozesse und Vorgehensweisen für die Dienstleistungserbringung von personen- und haushaltsbezogenen Dienstleistungen behandeln. Dies beinhaltet die Formulierung von allgemeinen, spezifischen und auch ethischen Anforderungen an den Dienstleistungserbringer. Mithilfe der DIN SPEC sollen verschiedene Angebote für Kunden leichter vergleichbar werden, was diese unterstützt eine gute Wahl zu treffen.
Wie schon bei der Erarbeitung der DIN SPEC 77003, wird sich der DIN-Verbraucherrat auch beim Entstehen der DIN SPEC 77004 für die Vertretung der Verbraucherinteressen einsetzen.


Bei Interesse an einer Mitarbeit bzw. an der Einbringung Ihrer Expertise zu diesem Thema, können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle des DIN-Verbraucherrats wenden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Josefine Sult

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren