Normen, Projekte und Entwürfe

Projekt

Luft- und Raumfahrt - Faserverstärkte Kunststoffe - Prüfverfahren - Bestimmung der Restdruckfestigkeit nach Schlagbeanspruchung

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren fest, das zur Ermittlung der Stoßfestigkeit mit geringer Geschwindigkeit von faserverstärkten Kunststoffen angewendet wird. Sie gilt für Verbundwerkstoffe mit unidirektionalen Schichten oder Gewebeverstärkung. Diese Norm legt keine Anleitung fest, die für das Einhalten der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften erforderlich ist. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders dieser Norm, die entsprechenden Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Beginn

2018-12-12

WI

04004415

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 6038 rev

Projektnummer

13116213

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 131-02-01 AA - Verbundwerkstoffe 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

ASD-STAN/D 4/WG 8 - Verbundwerkstoffe 

Vorgänger-Dokument(e)

Luft- und Raumfahrt - Faserverstärkte Kunststoffe - Prüfverfahren - Bestimmung der Restdruckfestigkeit nach Schlagbeanspruchung; Deutsche und Englische Fassung EN 6038:2015
2016-02

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Christopher Wild

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2352
Fax: +49 30 2601-42352

Zum Kontaktformular