Anwendernetzwerk ANP

Strategiegruppe International-Europäisch

ANP-IE: Strategiegruppe International - Europäisch

Die Europäische und die Internationale Normung haben seit Mitte der 90er Jahre eine gegenüber der rein nationalen Normung herausragende Bedeutung erhalten.

Dabei verursachen die vielfältigen Fragestellungen bei der innerbetrieblichen Umstellung von den früher eingeführten rein nationalen DIN-Normen zunächst vor allem auf rein Europäische (DIN-EN-), heute zunehmend auf Europäisch übernommene Internationale (DIN-EN-ISO-) Normen, in jedem Unternehmen hohen Aufwand bei der Integration dieser Normen in die betriebliche Anwendungspraxis. Dies macht aus Normenanwendersicht koordinierte Wege zur Normen-Beeinflussung und zur Normen-Umsetzung erforderlich.

Genau hierauf zielt das Aufgabenspektrum des Sonderausschusses ANP-IE des ANP-Beirates: Er soll firmenübergreifend Defizite aus Anwendersicht in den Europäischen und Internationalen Normungsprozessen und in den resultierenden Normen herausarbeiten, Maßnahmen zur Verbesserung aufzeigen und deren Umsetzung initiieren, begleiten und aktiv voran treiben. Hierzu werden auf den verschiedensten Ebenen Kontakte geknüpft, um die genannten Ziele zu erreichen. Eine besondere Rolle kommt dabei der „Internationalen Föderation der Ausschüsse Normenpraxis (IFAN)“ zu, in welcher der ANP Mitglied ist und die ihrerseits über Vereinbarungen eng mit den Europäischen und Internationalen Normungsorganisationen verbunden ist. Der ANP-IE dient somit als Aktionsplattform und als Informationsdrehscheibe für strategisch übergeordnete anwendungstechnische Fragestellungen zur Europäischen und Internationalen Normung. Er ist nicht nur ein beratendes, sondern vor allem ein selbst aktiv handelndes Gremium.

Mitarbeiterkreis: Der ANP-IE wurde 1996 gegründet. Hervorgegangen aus einer Arbeitsgruppe des ANP-Nürnberg, besteht er vor allem aus Mitarbeitern des ANP sowie dem ANP nahestehenden Personen. Die Mitarbeit ist jederzeit möglich und erwünscht; unbedingte Voraussetzung ist allerdings die Bereitschaft, aktiv in den Themengruppen mitzuarbeiten.

Ihr Ansprechpartner

Vorsitzender der RG / ThyssenKrupp AG
Dr. rer. nat.

Burkhard Raith

Thyssen-Krupp-Allee 1
45143 Essen

Ansprechpartner kontaktieren