Publikation [ZURÜCKGEZOGEN]

Lerndienstleistungen für die Aus- und WeiterbildungDIN ISO 29990:2010-12 - Grundlegende Anforderungen an Dienstleister; Beitrag in DIN-Mitteilungen 2011-03

Kurzreferat

Die Internationale Norm ISO 29990:2010-09 wurde im September und die DIN ISO 29990:2010-12 im Dezember 2010 veröffentlicht. Die Internationale Norm ist ein Servicestandard für Lerndienstleistungen und gleichzeitig ein Qualitätsmanagementsystem für Lerndienstleister in der Aus- und Weiterbildung. Sie hat zwei Hauptkapitel mit den Anforderungen. In Kapitel 3 werden die Anforderungen an die Lerndienstleistungen dargestellt und in Kapitel 4 die an das Management des Lerndienstleisters. Das Ziel der Internationalen Norm ist die Schaffung eines allgemeinen Qualitätsmodells für die berufliche Praxis und Leistungserstellung sowie einer gemeinsamen Referenz für Lerndienstleister und ihre Kunden zur Planung, Entwicklung und Durchführung von Aus- und Weiterbildung sowie zur Förderung von Entwicklung. Die Norm richtet den Fokus auf den Lernenden, die Lernergebnisse, die Lerndienstleistung und die Kompetenz des Lerndienstleisters. Organisationen und Individuen sollen durch die Internationale Norm bei der Auswahl eines geeigneten Lerndienstleisters unterstützt werden, der den Bedürfnissen und Erwartungen an die Entwicklung von Kompetenzen und Fähigkeiten entspricht. Die Norm kann von allen Arten von Bildungsträgern, vom Einzeltrainer bis zur Universität, zur Qualitätssicherung und Zertifizierung genutzt werden. Sie ist vorrangig für die betriebliche Ausbildung und jede Form der Weiterbildung geschrieben, lässt sich jedoch auch umfassender von Schulen, Oberstufenzentren und Hochschulen anwenden.

Reihe redaktionelle Beiträge
Autor Stefan Krebs, Dr. Thomas Rau
Auflage 1. Auflage
Ausgabe 2011-03
Format A4
Seiten 5 Seiten
Originalsprache Deutsch
Preis ab 8,00 €