NA 106

DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm)

Norm

DIN EN 14150
Geosynthetische Dichtungsbahnen - Bestimmung der Flüssigkeitsdurchlässigkeit; Deutsche Fassung EN 14150:2019

Titel (englisch)

Geosynthetic barriers - Determination of permeability to liquids; German version EN 14150:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Messung des stationären Flüssigkeitsdurchflusses durch eine geosynthetische Dichtungsbahn fest, die eingesetzt wird, um Flüssigkeiten bei Langzeitanwendungen aufzunehmen. Wegen der langen Prüfungsdauer ist dieses Prüfverfahren nicht für die werkseigene Produktionskontrolle geeignet. Geosynthetische Tondichtungsbahnen können mit dieser Prüfeinrichtung nicht geprüft werden. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 189 "Geokunststoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 106-01-11 AA "Geotextilien und Geokunststoffe; SpA zu CEN/TC 189 und ISO/TC 221" im DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14150:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung der gesamten Norm sowie Anpassung an die geltenden Gestaltungsregeln; b) Verweisung auf terminologische Datenbanken von ISO und IEC in Abschnitt 3; c) Unterabschnitt 6.2 und Abschnitt 7 zur Vorbereitungsphase und deren Berechnung wurden gestrichen und in einen neuen Anhang A "Beschreibung der Nachkontrollphase" überführt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 106-01-11 AA - Geotextilien und Geokunststoffe; SpA zu CEN/TC 189 und ISO/TC 221 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 189/WG 4 - Hydraulische Prüfung 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Christiane Loser

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2432
Fax: +49 30 2601-42432

Ansprechpartner kontaktieren