NA 106

DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm)

Projekt

Wasserbeschaffenheit - Radon-222 - Teil 4: Verfahren mittels zweistufiger Flüssigszintillationszählung

Kurzreferat

Dieser Teil von ISO13164 beschreibt ein Testverfahren zur Bestimmung der Radon-222-Aktivitätskonzentration in nicht-salzhaltigen Wässern durch Extraktion und Flüssigszintillationszählung. Die Radon-222-Aktivitätskonzentrationen, die mit diesem Testverfahren unter Verwendung derzeit verfügbarer Geräte gemessen werden können, liegen mindestens über 0,5 Bql-1 für eine 10-ml-Probe und eine Messzeit von 1 h.
Diese Testmethode kann für Trinkwasserproben angewendt werden und es liegt in der Verantwortung des Labors, die Anwendbarkeit dieser Testmethode für Wasserproben mit ungeprüfter Matrix sicherzustellen.
Anhang A enthält Angaben zu den notwendigen Zählbedingungen, um die erforderlichen Nachweisgrenzen für die Trinkwasserüberwachung einzuhalten.

Beginn

2021-12-13

WI

00230411

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 13164-4

Projektnummer

11904737

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-03 AA - Wasseruntersuchung (CEN/TC 230, ISO/TC 147) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 230 - Wasseranalytik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 147/SC 3/WG 15 - Flüssigszintillationszählung und Proportionalzählung 

Vorgänger-Dokument(e)

Wasserbeschaffenheit - Radon-222 - Teil 4: Verfahren mittels zweistufiger Flüssigszintillationszählung (ISO 13164-4:2015); Deutsche Fassung EN ISO 13164-4:2020
2020-12

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dr.

Anja Sokolowski

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2547
Fax: +49 30 2601-42547

Zum Kontaktformular