NA 106

DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm)

Norm

DIN EN 17096
Geokunststoffe - Prüfverfahren für die Bestimmung des Dehnverfestigungsmoduls von PE-HD-Dichtungsbahnen; Deutsche Fassung EN 17096:2018

Titel (englisch)

Geosynthetics - Test method for the determination of the strain hardening modulus of PE-HD geosynthetic barriers; German version EN 17096:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Prüfverfahren für die Messung des Dehnverfestigungsmoduls fest, der als Messwert für den Widerstand von Polyethylen gegen langsame Rissbildung verwendet wird. Der Dehnverfestigungsmodul wird anhand des Verhältnisses aus wahrer Zugspannung und Verstreckungsgrad anhand von Proben von PE-HD-Dichtungsbahnen ermittelt. Diese Norm legt die Durchführung der Messungen und die Bestimmung des Dehnverfestigungsmoduls fest. Es werden ausführliche Informationen zu Geräten, Genauigkeit und der Probenvorbereitung gegeben. Das Prüfverfahren ist für sämtliche PE-HD-Arten von GBR-P geeignet. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 189 "Geokunststoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NBN gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 106-01-11 AA "Geotextilien und Geokunststoffe; SpA zu CEN/TC 189 und ISO/TC 221" im DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 106-01-11 AA - Geotextilien und Geokunststoffe; SpA zu CEN/TC 189 und ISO/TC 221 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 189/WG 5 - Dauerhaftigkeit 

Ausgabe 2019-02
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 68,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Christiane Loser

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2432
Fax: +49 30 2601-42432

Ansprechpartner kontaktieren