NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Projekt

Additive Fertigung von Metallen - Qualifikationsprinzipien - Qualifikation von Designern

Kurzreferat

Diese Norm legt Personalqualifizierungskriterien für die theoretische und praktische Bewertung von Konstrukteuren fest und deckt mehrere Metall-AM-Prozesse ab. Die vom Konstrukteur vorgesehenen Aktivitäten und Verfahren sind ebenfalls Teil der Norm. Die Verantwortlichkeiten des Konstrukteurs in Bezug auf AM bestehen darin, - einen Teileantrag für die Verarbeitung durch die für die Koordinierungs- und Überwachungsaufgaben zuständige Fertigung abzuschließen (ISO / ASTM 52935); - die Wirtschaftlichkeit der CAD-Datei für das ausgewählte Material und den ausgewählten Prozess zu berücksichtigen (in der Regel die Geometrie unter Berücksichtigung von Konstruktions- und Fertigungszulagen für die Baufähigkeit optimieren); - die inhärenten Vorteile von AM-Prozessen zu berücksichtigen (z. B. geometrische Komplexität, Konsolidierung der Anpassung); - Best-Practice-Techniken bei der Erstellung von Build-Geometrien zu verwenden und Position, Koordinaten und Ausrichtung für den ausgewählten AM-Prozess anzugeben (siehe Anhang A); - Die endgültige Teileanforderungen festzulegen nach der beabsichtigten Anwendung und der Herstellungsmethode (z. B. Angabe von Bereichen für zusätzliche Merkmale, weitere Nachbearbeitung, Überprüfung kritischer Abmessungen usw.). Wenn ein vorhandenes Design für AM in Betracht gezogen / angepasst wird, ist zu prüfen, ob frühere Anforderungen, wie z. B. die Oberflächenbeschaffenheit, eine Anforderung der Anwendung oder ein Artefakt der vorherigen Herstellungsmethode sind; - Übersetzung der CAD-Datei und anschließende Dateiverarbeitung und Qualitätsprüfungen zur Lieferung der druckfertigen Datei.

Beginn

2021-01-26

WI

00438050

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO/ASTM 52937

Projektnummer

14500194

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-01 AA - Additive Fertigung - Querschnittsthemen/Digitalisierung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 74 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Mitarbeiterschulung 

Ihre Ansprechperson

Amelie Victoria Banhart

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2288
Fax: +49 30 2601-42288

Zum Kontaktformular