NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Projekt

Additive Fertigung für Luft- und Raumfahrt - Prozessanforderungen und Qualifizierung - Teil 2: Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung unter Verwendung von Draht und Lichtbogen

Kurzreferat

Dieses Dokument legt Anforderungen an die additive Fertigung metallischer Bauteile durch Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung in der Luft- und Raumfahrt fest. Es kann sich dabei um vollständig additiv erzeugte Bauteile oder um additiv erzeugte Ergänzungen an bestehenden Bauteilen handeln. Im Anwendungsbereich dieses Dokuments wird Draht als Ausgangsmaterial und als Hauptenergiequelle Lichtbogen-Verfahren (Metall-Schutzgasverfahren, Wolfram-Inertgas-Verfahren, Plasma-Lichtbogen Verfahren) verwendet. Dieses Dokument ist in Verbindung mit den technischen Unterlagen zu verwenden, falls dies von den Aufsichtsbehörden gefordert wird.

Beginn

2021-08-09

WI

00438056

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO/ASTM 52943-2

Projektnummer

14500200

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-02-02 GAK - Additive Fertigung - Gemeinschaftsarbeitskreis NWT/NL/NAS: Additive Fertigungsverfahren in der Luft- und Raumfahrt 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JWG 10 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261 und ISO/TC 44/SC 14: Additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt 

Vorgänger-Dokument(e)

Additive Fertigung - Prozessanforderungen und Qualifizierung - Teil 2: Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung unter Verwendung von Draht und Lichtbogen in der Luft- und Raumfahrt
2020-10

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Mareike Tscheuschner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2628
Fax: +49 30 2601-42628

Zum Kontaktformular