NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Projekt

Additive Fertigung — Grundlagen — Hauptmerkmale und entsprechende Prüfverfahren

Kurzreferat

Dieses Dokument behandelt die wichtigsten Anforderungen an die Prüfung von durch additive Fertigung hergestellte Bauteile. Dieses Dokument: — liefert die Liste der Qualitätsmerkmale der Bauteile und der entsprechenden Prüfverfahren, — bietet die spezifischen Verfahren zur Herstellung von Mustern mittels additiven Fertigungsverfahren, — empfiehlt Umfang und Inhalt von Prüf- und Lieferverträgen. Dieses Dokument richtet sich an Maschinenhersteller, Rohstofflieferanten, Maschinenanwender, Teileanbieter, und Kunden, um die Kommunikation über die wichtigsten Qualitätsmerkmale zu erleichtern. Es gilt überall, wo additive Fertigungsverfahren eingesetzt werden.
Dieses Dokument wird vom Technischen Komitee ISO/TC 261 "Additive manufacturing" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 438 "Additive Fertigungs-verfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird.
Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 145-04-01 AA "Additive Fertigung" im DIN Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT) zuständig.

Beginn

2021-07-26

WI

00438055

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO/ASTM 52927

Projektnummer

14500199

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-02 GA - Additive Fertigung - NWT & NAS Gemeinschaftsarbeitsausschuss Metalle 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 76 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Überarbeitung der ISO 17296-3 & ASTM F3122-14 

Ihr Kontakt

Claudia Bernhardt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2074
Fax: +49 30 2601-42074

Zum Kontaktformular