NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Projekt

Härtetiefe wärmebehandelter Teile; Ermittlung der Nitrierhärtetiefe

Kurzreferat

Diese Norm gibt ein Verfahren zur Ermittlung der Nitrierhärtetiefe aufgrund von Härtemessung an. Sie legt ferner die für die Ermittlung der Nitrierhärtetiefe erforderliche Grenzhärte fest (siehe Abschnitt 5). Das Prüfverfahren wird angewendet für nitrierte Teile, unabhänging von der Beschafffenheit der Nitreirschicht. Es ist nicht anzuwenden bei sehr flachen Härteverlaufskurven, d.h. bei Härteverlaufskurven, bei denen der Unterschied zwischen Oberfläche- und Kernhärte kleiner als 150 HV 0,5 ist.

Beginn

2015-06-02

WI

EC101157

Geplante Dokumentnummer

DIN EN EC101157

Projektnummer

14500097

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-02-03 AA - Prüfung nach der Wärmebehandlung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 1 - Prüfverfahren für Stahl (andere als chemische Analysen) 

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Florian Rieger

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2598
Fax: +49 30 2601-42598

Ansprechpartner kontaktieren