NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Norm

DIN EN ISO/ASTM 52900
Additive Fertigung - Grundlagen - Terminologie (ISO/ASTM 52900:2015); Deutsche Fassung EN ISO/ASTM 52900:2017

Titel (englisch)

Additive manufacturing - General principles - Terminology (ISO/ASTM 52900:2015); German version EN ISO/ASTM 52900:2017

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument etabliert und definiert Begriffe, die bei den additiven Fertigungstechnologien (en: Additive Manufacturing (AM)) verwendet werden, welche die additive Formgebung anwenden und dadurch, mittels sukzessiver Werkstoffzugabe, physikalische 3-D-Geometrien aufbauen. Die Begriffe wurden in spezifische Anwendungsbereiche klassifiziert. Neue Begriffe, die aus zukünftiger Arbeit im ISO/TC 261 und ASTM F42 entstehen, werden in zukünftigen Ergänzungen und Übersichten enthalten sein. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 145-04-01 AA "Additive Fertigung" im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT) zuständig.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-01 AA - Additive Fertigung - Querschnittsthemen/Digitalisierung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 51 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Begriffe und Definitionen 

Ausgabe 2017-06
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 96,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. rer. nat.

Roman Rüttinger

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2474
Fax: +49 30 2601-42474

Ansprechpartner kontaktieren