NA 122

DIN-Normenausschuss Werkzeugmaschinen (NWM)

Norm

DIN 69002-3
Werkzeugmaschinen - Kurzspindeln - Teil 3: Einzelteile

Titel (englisch)

Machine tools - Stub spindles - Part 3: Components

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Normenausschuss Werkzeugmaschinen (NWM) im Arbeitsausschuss NA 122-00-08-01 UA "Baueinheiten und Mehrspindelköpfe" erarbeitet. In DIN 69002-3 werden die Einzelteile für die in DIN 69002-1 und DIN 69002-2 beschriebenen Kurzspindeln durch Maße, Toleranzen und Werkstoffangaben festgelegt. Die Festlegungen in dieser Norm ermöglichen die Herstellung einheitlicher Komponenten mit gleichbleibender Qualität, die einen leichten Austausch verschiedener Hersteller ermöglichen, wodurch Kosteneinsparungen möglich sind und Lieferengpässe umgangen werden können. Diese Norm ist anzuwenden in Verbindung mit DIN 69002-1 und -2. Die Angaben in den drei Teilen dieser Normenreihe sind aufeinander abgestimmt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 69002-3:2001-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einzelteile für Kurzspindel Größe 80x75 neu hinzu; b) in Abschnitt 3.1.2 Spindelform A, B und C in Spindelkopflänge K1, K2 und K3 geändert; c) in Abschnitt 3.4, 3.5, 3.6, 3.7, 3.8, 3.9, 3.11, 3.12, 3.13 und 3.14 entfällt die Angabe "Form A"; d) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 122-02-01 AA - Gesamtbeurteilung von Werkzeugmaschinen 

Ausgabe 2016-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl. Wirtsch.-Ing.

Christian Neumeister

Corneliusstr. 4
60325 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 756081-25
Fax: +49 69 756081-11

Ansprechpartner kontaktieren