NA 132

DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT)

Projekt

Geschraubte Rohrschellen aus Stahl mit Einlage für Schiffs-Rohrleitungen - Für Rohraußendurchmesser von 15 mm bis 219 mm

Kurzreferat

Dieses Dokument gilt für Rohrschellen aus Stahl mit Einlage, die bei der Verlegung von Rohren, aus beliebigen Werkstoff, auf Schiffen eingesetzt werde. Sie stellen über einen Haltepunkt die Verbindung mit dem Schiffskörper her. Sie sind auf die Erfordernisse des zivilen Schiffbaus abgestimmt sind. Die Norm beschreibt Rohrschellen anhand ihrer Eigenschaften. Die Norm beinhaltet keine Festlegungen zur konkreten Ausgestaltung der Schellen. Die Norm enthält keine Festlegungen für Schellen für die Befestigung an mehreren Haltepunkten, sowie für die Befestigung von Kälteleitungen

Beginn

2020-03-18

Geplante Dokumentnummer

DIN 86016

Projektnummer

13203102

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 132-02-05-01 AK - Rohrhalterungen 

Vorgänger-Dokument(e)

Rohrschellen aus Stahl für Schiffs-Rohrleitungen aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U)
1991-03

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Frank Dau

Frankenstr. 18 b
20097 Hamburg

Tel.: +49 40 697084-16
Fax: +49 40 697084-22

Ansprechpartner kontaktieren