NA 132

DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT)

Norm [NEU]

VG 95922-4
Schlauchleitungen - Teil 4: Hochtemperatur-Schlauchleitungen für Fluidtechnik, Bauartnorm; Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Hose assemblies - Part 4: High-temperature hose assemblies for fluid power service, detail standard; Text in German and English

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Schlauchleitungen mit Schläuchen aus Elastomeren, welche dem Typ 1SN beziehungsweise 2SN der DIN EN 853 entsprechen, jedoch einen größeren Temperaturbereich bis maximal 150 °C je nach eingesetztem Medium aufweisen können.
Diese Norm gilt auch für andere Schlauchleitungen, wenn in den entsprechenden Unterlagen auf diese Bezug genommen wird.
In dieser Norm wurden die "Allgemein-technisch-organisatorischen Anforderungen", wie die Zulassung, Vorstellung zur Güteprüfung und die Technischen Anforderungen bei den Prüfungen fixiert. Produkte nach dieser Norm sind zulassungspflichtig.
Eine grundlegende Anforderung besteht darin, wenn aus Schläuchen und Schlaucharmaturen, für die unterschiedliche Nenndrücke angegeben sind, Schlauchleitungen hergestellt werden, so gilt als zulässiger Betriebsdruck (PB) der Schlauchleitung generell der jeweils niedrigste Nenndruck.
Im Anhang B (normativ) wurden Muster für Prüfzeugnisse dargestellt. Der Antragsteller muss bescheinigen, dass seine Produkte den Anforderungen nach dieser Norm entsprechen.
Voraussetzung der Zulassung für die Lieferung von Schlauchleitungen nach dieser Norm an die Bundeswehr ist eine Zulassung des Schlauchleitungsherstellers beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw).
Diese Norm gilt nicht für Schlauchleitungen, die für den Einsatz in der Luftfahrt bestimmt sind.
Diese Norm wurde von der DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT), Arbeitsausschuss NA 132-02-08 AA "Fluidschläuche", erarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 132-02-08 AA - Fluidschläuche 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.-Ing.

Jens-Uwe Jendroßek

Frankenstr. 18 b
20097 Hamburg

Tel.: +49 40 697084-17
Fax: +49 40 697084-22

Ansprechpartner kontaktieren