NA 075

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)

Norm

DIN 23341
Bekleidung für den Bergbau - Zweiteilige Arbeitsanzüge (Jacke und Bundhose)

Titel (englisch)

Clothing for the mining industry - Two-piece work suits (Jacket and trousers)

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss "Persönliche Sicherheits- und Schutzausrüstung" im FABERG erstellt.
Die in der Norm beschriebenen Arbeitsanzüge werden als Bestandteil der Bekleidung im Bergbau vorzugsweise unter Tage, aber auch über Tage getragen. Die Festlegungen basieren auf jahrelangem gezielten Einsatz in den verschiedensten Bergbaubetrieben unter unterschiedlichsten Bedingungen. Vor allem gleiche Qualität und gleiche Wettbewerbsbedingungen sollen durch die Festlegungen sichergestellt werden. Bei dem hohen Bedarf an Arbeitskleidung im Bergbau trägt das letztlich wesentlich zur Herabsetzung der Kosten bei. Nicht zuletzt soll die einheitliche und zweckmäßige Ausrüstung der Belegschaften mit Arbeitsanzügen dem Schutz der Gesundheit dienen.
In der Norm wurden die Ausführungs- und Anforderungskriterien modifiziert, die Prüfkriterien erweitert, die Konfektionsgrößen und Maße aktualisiert sowie sachliche und redaktionelle Überarbeitungen durchgeführt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 23341:1985-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) Konfektionsgrößen aktualisiert; c) Ausführung und Anforderungen modifiziert; d) Prüfkriterien und Kennzeichnung erweitert; e) Bezeichnung geändert; f) Norm sachlich und redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 075-06-01 AA - Persönliche Sicherheits- und Schutzausrüstung im Bergbau 

Ausgabe 2005-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 43,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Max Thomas

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2111
Fax: +49 30 2601-42111

Ansprechpartner kontaktieren