NA 078

DIN-Normenausschuss Pigmente und Füllstoffe (NPF)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 21683
Pigmente und Füllstoffe - Bestimmung der experimentell simulierten Freisetzung von Nanoobjekten aus Beschichtungen und pigmentierten Kunststoffen (ISO 21683:2019); Deutsche Fassung EN ISO 21683:2020

Titel (englisch)

Pigments and extenders - Determination of experimentally simulated nano-object release from paints, varnishes and pigmented plastics (ISO 21683:2019); German version EN ISO 21683:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur experimentellen Bestimmung der Freisetzung von nanoskaligen Pigmenten oder Füllstoffen in die Umgebung nach einer mechanischen Beanspruchung von Beschichtungsstoffen und pigmentierten Kunststoffen fest. Das Verfahren wird angewendet, um zu bewerten, ob und wie viele Partikel bestimmter Größe und Verteilung unter Beanspruchung (Art und Höhe der zugeführten Energie) von Oberflächen freigesetzt und in die Umgebung abgegeben werden. Die Proben werden gealtert, bewittert oder anderweitig konditioniert, um den gesamten Lebenszyklus zu simulieren. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 078-00-02 AA "Nanoeigenschaften von Pigmenten und Füllstoffen" im DIN-Normenausschuss Pigmente und Füllstoffe (NPF).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 078-00-02 AA - Nanoeigenschaften von Pigmenten und Füllstoffen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 298 - Pigmente und Füllstoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 256/WG 2 - Nanotechnologische Eigenschaften von Pigmenten und Füllstoffen 

Ausgabe 2020-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 84,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Stephanie Terbrack

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2423
Fax: +49 30 2601-42423

Zum Kontaktformular