NA 109

DIN-Normenausschuss Erdöl- und Erdgasgewinnung (NÖG)

Projekt

Offshore-Container und dazugehörige Anschlaggarnituren - Teil 3: Wiederkehrende Kontrolle, Inspektion und Prüfung

Kurzreferat

Dieses Dokument legt Anforderungen für die wiederkehrende Kontrolle, Inspektion und Prüfung von nach ISO 10855-1 gebauten Offshore-Frachtcontainern und Betriebscontainern mit einer maximalen Gesamtmasse bis einschließlich 25 000 kg sowie von deren zugehörigen Anschlaggarnituren, die zur wiederholten Verwendung für den Transport zu, von und zwischen Offshore-Anlagen und Schiffen vorgesehen sind, fest. Anforderungen an die Inspektion nach Beschädigung und Reparatur von Offshore-Containern sind ebenfalls enthalten. Empfehlungen zu den Kenntnissen und der Erfahrung des für die Inspektion von Offshore-Containern verantwortlichen Personals sind Anhang B zu entnehmen. Empfehlungen zu den Kenntnissen und der Erfahrung des für die Inspektion von Anschlaggarnituren für den Einsatz mit Offshore-Containern verantwortlichen Personals sind Anhang C zu entnehmen.

Beginn

2022-05-04

WI

00012432

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 10855-3 rev

Projektnummer

10900478

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 109-00-01-07 AK - Offshore Bauwerke 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 12 - Materialien, Ausrüstungen und Offshore-Bauwerke für die Erdöl-, petrochemische und Erdgasindustrie 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 67/SC 7/WG 11 - Offschore Frachtcontainer 

Vorgänger-Dokument(e)

Offshore-Container und dazugehörige Anschlaggarnituren - Teil 3: Wiederkehrende Kontrolle, Inspektion und Prüfung (ISO 10855-3:2018); Deutsche Fassung EN ISO 10855-3:2018
2018-11

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Christopher Wild

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2352
Fax: +49 30 2601-42352

Zum Kontaktformular