NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Projekt

Hochleistungskeramik - Prüfverfahren zur Bestimmung der Bruchzähigkeit monolithischer Keramik an Biegeproben mit Chevron-Kerb (CNB-Verfahren) (ISO 24370:2005); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 24370:2022

Kurzreferat

Diese Internationale Norm ISO 24370 legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Bruchzähigkeit von monolithischen keramischen Werkstoffen bei Raumtemperatur nach dem Chevron-Notched-Beam-Verfahren (CNB) fest. Diese Internationale Norm ist anwendbar auf monolithische Keramiken und whisker- oder partikelverstärkte Keramiken, die als makroskopisch homogen angesehen werden. Sie ist nicht anwendbar auf endlosfaserverstärkte keramische Verbundwerkstoffe. Diese Internationale Norm ist üblicherweise auf keramische Werkstoffe mit einer Bruchzähigkeit von weniger als etwa 12 MPa(m1/2) anwendbar. Das Prüfverfahren ist auf Werkstoffe mit einer flachen Risswachstums-Widerstandskurve anwendbar und kann auf Werkstoffe mit einer steigenden Risswachstums-Widerstandskurve (R-Kurve) anwendbar sein.

Beginn

2022-08-05

WI

00184274

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 24370

Projektnummer

06236359

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-91 AA - Terminologie von Hochleistungskeramik und Prüfung von monolithischen keramischen Werkstoffen und Pulvern 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 184 - Hochleistungskeramik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 206 - Hochleistungskeramik 

Vorgänger-Dokument(e)

Hochleistungskeramik - Prüfverfahren zur Bestimmung der Bruchzähigkeit von monolithischer Keramik - Teil 3: Verfahren für Biegeproben mit Chevron-Kerb (CNB-Verfahren); Deutsche Fassung EN 14425-3:2010
2010-11

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dr.

Franziska Baensch

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular